AA

Noch fehlt die Funkenhexe

Die Funkenbaumeister der Kennelbacher Feuerwehr haben wieder ganze Arbeit geleistet
Die Funkenbaumeister der Kennelbacher Feuerwehr haben wieder ganze Arbeit geleistet
Kennelbacher Funken

Kennelbach. Schon weit fortgeschritten ist der Aufbau der beiden Funken an der Ach in Kennelbach.

Die Abordnung der Kennelbacher Feuerwehr unter der Leitung von Marco Schuchter hat sich auch heuer wieder gehörig ins Zeug gelegt, um den Kennelbachern einen tolles Funkenspektakel zu bieten. Mit einem prächtigen Funken, der allein schon 14 Meter hoch ist und mit dem Aufpflanzen der Funkenhexe gar 17 Meter erreichen wird, soll auch dem Winter in Kennelbach endgültig der Garaus gemacht werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Kennelbach
  • Noch fehlt die Funkenhexe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen