Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Noch eine neue Offensivpower im Stadion Herrenried

©Philipp Steurer
22-jähriger Angreifer Maurice Wunderli kommt von Höchst nach Hohenems

HOHENEMS. Die zwei Tore von Kerim Kalkan und Thomas Assiga in sieben Minuten in der Endphase im Auswärtsspiel in Grödig ebnete für Hohenems den 2:0-Erfolg auf Salzburger Boden. Trotz dem Fehlen von Jan Stefanon, Bünyamn Bilgic und Dominik Fessler holt das ersatzgeschwächte VfB-Team drei Zähler. Aber die Grafenstädter bleiben auf dem zwölften Tabellenplatz. Viel wichtiger als der Sieg in Grödig ist für Hohenems der nächste Neuzugang. Nach Goalie Florian Eres (20) verpflichtete Ems den starken Stürmer Maurice Wunderli. Der 22-jährige Offensivkicker hat in den letzten eineinhalb Jahre in Höchst 27 (!) Treffer geschossen. „Maurice will es in der neuen Saison nochmals wissen und in einer guten Eliteligamannschaft sich präsentieren“, sagt Hohenems Sportchef Peter Sallmayer zur Verpflichtung von Wunderli. Dafür werden die beiden Kameruner Russell Seutcho und Thomas Assiga die Hohenemser verlassen. Sie suchen einen neuen Arbeitgeber im Profibereich. Der Klub aus der Grafenstadt sucht daher für Seutcho und Assiga noch zwei neue Spieler. Fünfzehn von 20 Kaderspielern sind in Hohenems sogenannte Eigenbaus.

SV Grödig – World-of-Jobs VfB Hohenems 0:2 (0:0)

DasGoldberg Stadion, 150 Zuschauer, SR Ristoskov (T)

Torfolge: 77. 0:1 Abdül Kerim Kalkan, 84. 0:2 Thomas Assiga

Gelbe Karten: 30. Aygün (Grödig/Foulspiel), 72. Hänsler (VfB/Unsportlichkeit)

SV Grödig: Kalman; Leonardo Lukacevic (86. Maximilian Pichler), Völkl, Schober, Hutter; Nika, Preslmayr, Obermüller (69. Yarat), Aygün (80. Hofer); Hölzl, Radulovic

World-of-Jobs VfB Hohenems: Hobi; Hänsler, Drobnak, Seutcho, Milosavljevic; Dold, Demir (89. Özmen); Glanzer (52. Pantos), Johannes Klammer, Assiga; Kalkan

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Noch eine neue Offensivpower im Stadion Herrenried
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen