AA

Noch eine Klatsche zum Abschluss

Nichts mehr zu holen war für den Sparkasse SSK Feldkirch in der Volleyballbundesliga, die Luft heraußen und dementsprechend waren das Spiel und das Ergebnis.

Zum Saisonabschluss setzte es für die Montfortstädterinnen gegen den neuen Vizemeister aus Klagenfurt ein klares 0:3. „Unser Ziel war es, nicht abzusteigen, darum können wir mit der Saison zufrieden sein”, resümiert Manager Hans-Peter Schuler.

Spannung pur im Ländle-Derby zum Saisonabschluss in der 2. Volleyball-Bundesliga. Auch beim vierten Aufeinandertreffen der Teams aus Höchst und Feldkirch hatten Alexandra Schneider und Co. das bessere Ende für sich. Höchst gewann mit 3:2.

Links zum Thema:
Sparkasse SSK Feldkirch

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Noch eine Klatsche zum Abschluss
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.