NL: Sieg und Niederlage für Ländle-Teams

In der Eishockey-Nationalliga feierte der EC Dornbirn einen 4:3-Auswärtssieg über Innsbruck, die VEU Feldkirch verlor gegen Salzburg zuhause 3:6. Der EHC Bregenzerwald spielt am Mittwoch.

Nabokov-Penalty brachte Bulldogs-Sieg

Im Penalty Shootout besiegten die hagn_leone Bulldogs auswärts den HC Innsbruck mit 4:3. In der alles entscheidenden Phase konnte sich Dornbirn Torhüter Bernhard Bock dreimal behaupten. Dmitriy Nabokov verwandelte seinen Penalty zum Sieg.

Ein besserer Start sowie der kämpferische Wille bis zum Schluss verhalfen den hagn_leone Bulldogs zum knappen Sieg beim Gastspiel in Innsbruck. Fabio Hofer (13.) brachte die Vorarlberger zunächst auf Zuspiel von Marcel Wolf in Führung. Im Mitteldrittel drehten die Innsbrucker Haie mit drei Toren jedoch den Spies um, ehe Michael Kutzer (40.) mit seinem bereits vierten Saisontreffer kurz vor der zweiten Sirene die Bulldogs wieder zurück ins Spiel schoss.

Ausschlaggebend für den Aufschwung der Tiroler war nach dem Ausgleichstreffer durch Andreas Hanschitz (24.) ein Doppelschlag innert einer halben Minute. Der Slowake Jakub Ruckay (35.) verzeichnete Tor Nummer vier und fünf im HCI-Dress. In einem offenen Schlussabschnitt vermochten die Messestädtern durch Christian Messner (50.) das Spiel noch einmal auf Gleichstand zu stellen, was eine zu einer Verlängerung nach der regulären Spielzeit führte.

Entschieden wurde die Partie nach einer torlosen Overtime erst im Penaltyschiessen. Bulldogs-Rückhalt Bernhard Bock erwies sich als Mauer, behielt gegenüber allen drei Innsbruck-Spielern die Oberhand. Bei den Vorarlbergern zeigte sich Legionär Dmitriy Nabokov treffsicher, sorgte mit dem einzig verwandelten Penalty für den Sieg der Bulldogs.

Österreichische Nationalliga – 5. Runde:
HC TWK Innsbruck – EC hagn_leone Bulldogs 3:4 n.P. (0:1; 3:1; 0:1)

Tiroler Wasserkraft Arena, 1.500 Zuschauer
Torfolge: 0:1 Hofer (13.); 1:1 Hanschitz (24.); 2:1 Ruckay (35.); 3:1 Ruckay (35.); 3:2 Kutzer (40.); 3:3 Messner (50.); 3:4 Nabokov (P)

FBI VEU Feldkirch – EC Red Bulls Salzburg
Torfolge: 0:1 Mairitsch (16.), 1:1 Divis (17.), 2:1 Lindner (25.), 2:2 Schutte (29.), 2:3 Tödling (30.), 2:4 Aubin (53.), 2:5 Schutte (59.), 3:5 Mallinger (59.), 3:6 Aubin (60.)

EHC Bregenzerwald – EK Zell am See
Mittwoch, 19.30 Uhr, Rheinhalle Lustenau

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • NL: Sieg und Niederlage für Ländle-Teams
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen