AA

NL: Sechs Hubschrauber in den Irak verlegt

Die niederländische Regierung verlegt noch sechs weitere Hubschrauber vom Typ Apache in den Irak, um eine niederländische Einheit zu verstärken.

Wie Verteidigungsminister Henk Kamp am Freitag dem Parlament mitteilte, sollen die mit Nachtsichtsystemen ausgerüsteten Maschinen eine niederländische Chinook-Einheit verstärken.

In der südirakischen Provinz Al Mutannah hat Den Haag seit dem vergangenen Jahr 1260 Soldaten unter britischem Kommando stationiert. In den letzten Wochen sind die Soldaten wiederholt unter Beschuss geraten. Ob das niederländische Truppenkontingent über den ursprünglich erklärten Rückkehrtermin im Juli hinaus im Irak bleibt, muss noch entschieden werden.

In der christlich-liberalen Koalitionsregierung unter Ministerpräsident Jan Peter Balkenende zeichnet sich nach Presseberichten eine Mehrheit für eine Verlängerung des niederländischen Truppeneinsatzes ab. Außenminister Bernd Bot hatte sich zuletzt Anfang der Woche dafür ausgesprochen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • NL: Sechs Hubschrauber in den Irak verlegt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.