Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Nina Ortlieb sensationell Siebente

Die erst 17-jährige Nina Ortlieb wurde beim zweiten EC-Riesentorlauf in Levi sensationell Siebente.
Die erst 17-jährige Nina Ortlieb wurde beim zweiten EC-Riesentorlauf in Levi sensationell Siebente. ©VOL.AT/Philipp Steurer/Stiplvosek/Hartinger
Im zweiten Europacup-Riesentorlauf im finnischen Levi wurde die Lecherin Nina Ortlieb sensationell Siebente. Elisabeth Kappaurer erreichte Platz 32, Michelle Morik platzierte sich auf Rang 37, Kerstin Nicolussi ist ausgeschieden.
Nina Ortlieb sensationell Siebente

Nach dem zehnten Platz von Kerstin Nicolussi hat eine weitere Vorarlbergerin zum Europacup-Auftakt in Levi ein Spitzenergebnis erreicht. Die erst 17-jährige Nina Ortlieb (Tochter von Olympiasieger Patrick Ortlieb) aus Lech wurde ausgezeichnete Siebente und zweitbeste Österreicherin. Elisabeth Kappaurer (Bezau) wurde mit der Startnummer 51 auf Rang 32 gereiht, Michelle Morik (Nenzing) wurde 37., und Kerstin Nicolussi (Nenzing) ist im ersten Durchgang ausgeschieden. Am Sonntag und Montag folgen in Levi noch zwei EC-Slaloms.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Nina Ortlieb sensationell Siebente
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen