Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Niki Laudas Trauerfeier: Deshalb fehlte Sebastian Vettel

Sebastian Vettel erschien nicht zur Trauerfeier von Niki Lauda.
Sebastian Vettel erschien nicht zur Trauerfeier von Niki Lauda. ©Glomex
Am 29. Mai nahm die Welt Abschied von Formel-1-Legende Niki Lauda. Doch Rennfahrer Sebastian Vettel fehlte auf der Trauerfeier.
Niki Lauda: Trauerfeier im Stephansdom
Promis bei Trauerfeier

Am Mittwoch verabschiedeten sich tausende Fans sowie zahlreiche Weggefährten und enge Freunde von Formel 1-Legende Niki Lauda. Einer fehlte jedoch: Rennfahrer Sebastian Vettel. Der 31.Jährige und Niki Lauda hatten ein gutes Verhältnis. Dennoch erschien Vettel nicht zur Trauerfeier in Wien.

Wie die “Bild” berichtet, war Vettel in Maranello bei der World Première Ferrari Sportscar. Dort wurde ein neuer Supersportwagen vorgestellt, den der Rennfahrer auf die Bühne brachte. Außerdem soll Vettel ungern große öffentliche Veranstaltungen besuchen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Formel1
  • Niki Laudas Trauerfeier: Deshalb fehlte Sebastian Vettel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen