Pkw-Lenker musste niesen und kracht in Mauer

Beide Insassen wurden unbestimmten Grades verletzt
Beide Insassen wurden unbestimmten Grades verletzt ©Bilderbox
Höchst - Weil ein Pkw-Lenker plötzlich niesen musste, verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte in Höchst gegen eine Gartenmauer.

Ein 30-jähriger Pkw-Lenker und seine 26-jährige Beifahrerin aus St. Gallen fuhren in der Nacht auf Mittwoch auf der L202 in Richtung Schweiz. Laut Angaben des Lenkers habe er plötzlich niesen müssen und dabei das Lenkrad ungewollt nach rechts verrissen. Deshalb sei er von der Straße abgekommen und gegen die Gartenmauer geprallt.

Beide Insassen verletzt

Bei dem Unfall erlitten der Fahrer und die Beifahrerin Verletzungen unbestimmten Grades. Sie wurden von der Rettung erstversorgt und in die Krankenhäuser Hohenems und Dornbirn verbracht. Am Pkw entstand Totalschaden. Die Grundstücksmauer wurde erheblich beschädigt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Höchst
  • Pkw-Lenker musste niesen und kracht in Mauer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen