AA

"Niemals Nacktfotos von mir"

Obwohl Mutter geworden, will Sängerin Sarah Connor auf sexy Outfits und entsprechende Fotoshootings nicht verzichten. Nacktfotos sind allerdings tabu.

„Ich habe nie welche gemacht und ich werde auch nie welche machen lassen“, betonte die 24-Jährige gegenüber der APA in Wien.

Derartige Entscheidungen treffe sie aus rein persönlichen Prinzipien, sagte Connor. „Wenn ich etwas nicht mache, dann hat das nichts mit meinem Sohn Tyler zu tun, sondern weil ich es selbst nicht will.“ Mit ihrem sexy Image habe sie nie Probleme gehabt: „Das ist Entertainment. Und meine Arbeit hat Klasse. Letzten Endes ist ja meine Stimme für den Erfolg verantwortlich, nicht mein Outfit.“

Wenn Sarah nicht beruflich in der Heimat sein muss, pendelt sie mit ihrem Mann Marc Terenzi von der amerikanischen Gruppe Natural und ihrem Sohn nach Florida. „Weil es dort einfach schöner ist“, so die Sänger. „Wir wohnen in einem wunderbaren großen Haus.“ Tyler wird übrigens zweisprachig erzogen, verriet Sarah. Der Papa spricht Englisch, die Mutter Deutsch mit dem Sohn.

Das neue Album „Naughty But Nice“ (Sony BMG) von Sarah Connor erscheint am 21. März. Dieser Tage kam die Single „From Zero To Hero“ in den Handel.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • "Niemals Nacktfotos von mir"
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.