Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Niederösterreich: Nach Entführungsfall in Herzogenburg gab es vier Festnahmen

Vier Personen wurden im Zusammenhang mit der Entführung festgenommen.
Vier Personen wurden im Zusammenhang mit der Entführung festgenommen. ©Vienna.at (Symbolbild)
Mittwochnachmittag wurde durch einen Einsatz der Spezialeinheit Cobra die Entführung einer 21-jährigen Ex-Prostituierten aus Rumänien und ihrer 5-jährigen Tochter beendet. Mittlerweile ist es zu vier Festnahmen gekommen. Drei weitere Personen werden mittels Haftbefehl gesucht.
Cobra befreite Ex-Prostituierte

Wie berichtet wurde am Mittwochnachmittag in Wien-Penzing ein Entführungsfall aufgeklärt nachdem Stunden zuvor eine Rumänin (21) und ihre Tochter (5) in Herzogenburg (Bezirk St. Pölten) in ein Auto gezerrt worden waren.

Bisher hat es vier Festnahmen gegeben. Drei Männer werden noch mit Haftbefehlen gesucht, sagte Franz Polzer, Chef des Landeskriminalamtes NÖ, am Freitag.

Vier Verdächtige wurden festgenommen

Bei den Beschuldigten handle es sich durchwegs um rumänische Staatsbürger. Festgenommen wurden laut Polzer je zwei Männer und Frauen. Sie seien teils geständig. Die Beschuldigten würden “von strafbaren Handlungen leben”, die von der Ausbeutung Prostituierter bis zur Eigentumskriminalität reichten. Die Hintergründe, warum die 21-Jährige und ihre Tochter am Mittwochvormittag von einem Spielplatz in Herzogenburg verschleppt wurden, seien im Detail noch nicht klar, hieß es seitens der Ermittler.

Cobra beendete die Entführung

Die Frau, eine ehemalige Prostituierte, und das Mädchen seien jedenfalls in eine Wohnung in Wien-Penzing gebracht worden. Dort sei es der 21-Jährigen gelungen, per Handy einen “Hilferuf” an die Polizei abzusetzen. In bundesländerübergreifender Zusammenarbeit und mit Unterstützung des Eko-Cobra seien die Rumänin und ihre Tochter am späten Nachmittag unversehrt befreit worden. Die Entführung sei somit “sehr rasch” beendet worden.

Vorläufig vier Festnahmen waren die Folge. Außerdem wurden drei Haftbefehle ausgestellt. Bei den Beschuldigten handle es sich um “organisierte Straftäter”, sagte ein Ermittler. “Mutmaßungen und Gerüchte” wurden seitens des Landeskriminalamtes nicht kommentiert. Die “Kronen Zeitung” (Freitagsausgabe) berichtete, dass die 21-Jährige eine Hauptbelastungszeugin in einem Prozess wegen Menschenhandels sei. Sie sollte demnach bei einem Gerichtstermin als Zeugin auftreten. (APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Niederösterreich: Nach Entführungsfall in Herzogenburg gab es vier Festnahmen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen