AA

Niederlage in drei Sätzen gegen den Rekordmeister

©vmh
Im ersten von zwei Aufeinandertreffen unterlag der VC Wolfurt den Hotvolleys Wien mit 0:3.

Mit einem Heimdoppel gegen die Hotvolleys Wien startet die Aufstiegsrunde für die 1.BL (AVL)

Hotvolleys geben Heimrecht ab und spielen daher in der Hofsteighalle Wolfurt

Hotvolleys Wien – Raiffeisen VC Wolfurt 3:0 (25:17; 25:21; 25:22)
Spielzeit: 69 Minuten
Scorer Wolfurt: Schaugg 14, Jalowietzky 12, Winder 9,  Reiter + Kritzinger 7, Schlittenhardt 2

Das Ergebnis ist eindeutig. Die Hotvolleys waren das bessere Team. Die Hofsteiger starteten sehr nervös. Das Service, ein Waffe in der bisherigen Saison, klappte gar nicht bzw. hatten die Gäste aus Wien wenig Probleme damit. Dadurch konnten die Hotvolleys ihr schnelles Angriffsspiel fast nach belieben durchsetzen. Obwohl die Gastgeber sich im Laufe des Spiel steigern konnten, hatten die Gäste immer wieder die Möglichkeit sich zu steigern. Die junge Hotvolleys Truppe war in fast allen Bereichen besser und der 3:0 Sieg war auch in dieser Höhe verdient.

Gleich am Sonntag um 11 Uhr startet in der Hofsteighalle das Rückspiel.

Tabelle

https://www.volleynet.at/austrian-volley-league-men-2021-22/

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Wolfurt
  • Niederlage in drei Sätzen gegen den Rekordmeister
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen