AA

Nicolussi gibt ihr Weltcup-Debüt

Die 20-jährige Nenzingerin Kerstin Nicolussi gibt in Bad Kleinkirchheim ihr Weltcup-Debüt.
Die 20-jährige Nenzingerin Kerstin Nicolussi gibt in Bad Kleinkirchheim ihr Weltcup-Debüt. ©VOL.AT/Luggi Knobel/Privat
Nenzing. Die 20-jährige Nenzingerin Kerstin Nicolussi gibt beim Super-G in Bad Kleinkirchheim am Sonntag, 11. Jänner, Beginn um 11 Uhr mit der Startnummer 34 ihr Debüt im Weltcup.
Nicolussi gibt ihr WC-Debüt

Früher wie angenommen gibt die Nenzingerin Kerstin Nicolussi ihr Debüt im Weltcup. Für die 20-jährige Speed-Spezialistin geht somit ein Wunschtraum in Erfüllung. Mit der Startnummer 34 wird Nicolussi in Kärnten (wenn es das Wetter zulässt) an den Start gehen. Im Europacup hat die Walgauerin im Vorjahr bei ihrer Premiere voll und ganz überzeugt. Höhepunkt in ihrer schon so steilen Karriere war bislang der Gewinn der Bronzemedaille in der Abfahrt bei der WM in der Slowakei. Einige Topplatzierungen im Europacup hat Kerstin Nicolussi schon unter Dach und Fach. Eigentlich war sie in Bad Kleinkirchheim nur als Vorläuferin geplant, aber durch die verletzungsbedingten Ausfälle von Andrea Fischbacher und Stephanie Venier erhält Nicolussi die Chance im Weltcup. „Frechdrauflos fahren und die guten Trainingsläufe bestätigen“ lautet das Motto von der Debütantin.

ZUR PERSON

Kerstin Nicolussi

Gehört seit heuer dem ÖSV-B-Kader an und fährt in dieser Saison zum zweiten Mal im Europacup

Geboren: 2. Mai 1994

Beruf: Profi-Skifahrerin im alpinen Skizirkus; seit Juli 2013 abgeschlossenes Studium an der Handelsschule Stams

Familie: ledig; Vater: Thomas Biedermann; Mutter: Petra; Geschwister: Nadine, Patrick

Wohnort: Nenzing

Skiclub: WSV Nenzing

Sportart: Ski alpin/Allroundlerin-alle Disziplinen

Ausrüstung: Head

Größten Erfolge: 2013/2014: Junioren WM Bronze in der Abfahrt in Jasna (Svk); EC Giant Slalom Levi/10.; EC Downhill St. Moritz/10.; EC Giant Slalom Zinal /11.; EC Giant Slalom Zinal /10.; EC Super Combined Innerkrems/11.; EC Super G Innerkrems/30.; EC Downhill Innerkrems/8.; EC Downhill Innerkrems/14.; EC Giant Slalom Kirchberg/15.; EC Super Spital/Phyrn/2.; EC Super Combined Spital/Phyrn/10.; EC Giant Slalom Sestriere/22.; EC Super G Serre Chevalier/14.; FIS Slalom Treble Cone/6.; EC Super G/14.; EC SC/8.; EC GS/16.; EC DH/9.; EC All/16.;

2012/2013: EC Downhill St. Anton/25.; EC Downhill Jasna/28.; EC Downhill/Jasna/25.; FIS Slalom Sölden/14.; FIS Downhill Haus im Ennstal/6.; FIS Downhill Haus im Ennstal/2.; FIS Super G Haus im Ennstal/1.; FIS Super G Haus im Ennstal/2.; FIS Giant Slalom Garmisch/11.; FIS Giant Slalom Götschen/8.; FIS Super G Spital am Phyrn/1.; FIS Giant Slalom Gaal/5.; FIS Giant Slalom Gaal/12.; FIS Super G Innerkrems/14.; FIS Super Combined Innerkrems/14.; FIS Super G Innerkrems/2.; FIS Giant Slalom Bad Hofgastein/7.; NJR Slalom Kühtai/3.; NJR Slalom Kühtai/12.; CIT Super G Innerkrems/1.; CIT Downhill Innerkrems/4.; CIT Downhill Innerkrems/1.; NC Super G Jasna/6.; NC Super G Pitztal/9.; NC Downhill Pitztal/10.; NJC Downhill Pitztal/10.; EC DH/51.; EC All/151.

2011/2012: Fis Slalom Ramsau im Zillertal/15.; FIS Slalom Obergurgl/6.; FIS Giant Slalom Semmering/3.; FIS Giant Slalom Semmering/10.; FIS Slalom Laterns-Gapfohl/9.; FIS Super G Innerkrems/10.; NC Super Gerlitze/14.; NJC Super G St Anton a.A/12.; NJC Giant Slalom St. Anton a.A./6.; NJC Super Combined Innerkrems/9.

2010/2011: FIS Giant Slalom Gosau/10.; FIS Giant Slalom Gosau/4.; FIS Slalom Parpan/14.; FIS Giant Slalom Turnau/10.

2009/2010: FIS Giant Slalom Flumserberg/14.

Sponsor: beautifly/Feldkirch; Head; leki, uvex, Autohaus Rohrer

Hobbies: Fußball, Skaten

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Nicolussi gibt ihr Weltcup-Debüt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen