AA

Nicole Richie: Zusammenbruch am Set

Notärzte, Entzugsspezialisten, Therapeuten. Diese Berufssparten leiden im Moment sicher nicht an Langeweile, zumindest nicht, wenn sie sich in der Nähe von Stars aufhalten.

Nach Lindsay Lohan, Britney Spears, Robbie Williams, Eminem & Co. ist es nun Nicole Richie, die nach einem Zusammenbruch in die Notaufnahme gebracht werden musste. Doch NATÜRLICH soll der Kollaps nichts mit dem geringen Körpergewicht Richies zu tun gehabt haben, berichtet Seitenbklicke.at.

Wie das Magazin “Us Weekly” berichtet, war die 25-Jährige am Set der Doku-Show “Simple Life”, als ihr schwindlig wurde und sie sich einer Ohnmacht nahe fühlte. Richie hatte am Vortag bereits 20 Stunden am Stück gearbeitet, war um 2:00 Uhr Früh kurz schlafen gegangen, nur um dann wieder im Morgengrauen weiter zu drehen und zwar ohne einen Bissen im Magen – danach folgte der Zusammenbruch.

“Überreagiert”

Nachdem sie kollabiert war, wurde Nicole von den “Simple Life”-Verantwortlichen sofort ins Krankenhaus gebracht, wo sie 15 Minuten an den Tropf gehängt und kurz darauf wieder entlassen wurde. War die Sorge als unberechtigt? “Die Produzenten haben überreagiert”, wird eine nicht näher definierte Quelle von “Us Weekly” zitiert. “Sie hätte nicht ins Spital eingeliefert werden müssen.”

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Nicole Richie: Zusammenbruch am Set
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen