AA

Nicole Richie muss vier Tage in Knast

Wegen Fahrens unter Drogeneinfluss hat ein Richter in Glendale bei Los Angeles am Freitagfrüh (Ortszeit) eine Haftstrafe gegen Nicole Richie verhängt.  

Wie der Internetdienst „tmz.com“ berichtete, muss Richie auch eine Geldstrafe in Höhe von 2.000 Dollar (1.465 Euro) zahlen und einen Kurs für Alkoholsünder besuchen.

Die Adoptivtochter des Sängers Lionel Richie muss die Haft bis Ende September antreten. Im Dezember war Richie am Steuer ihres Sportwagens festgenommen worden, weil sie in der Nähe von Los Angeles kurze Zeit in falscher Richtung auf der Autobahn gefahren war. Sie habe zugegeben, Marihuana geraucht und ein verschreibungspflichtiges Schmerzmittel eingenommen zu haben, hieß es damals im Polizeibericht.

Erst im Juni 2003 war Richie wegen Trunkenheit am Steuer verurteilt worden. Bei zwei Schuldsprüchen innerhalb von zehn Jahren kann nach kalifornischem Gesetz eine Gefängnisstrafe verhängt werden.

Ursprünglich sollte Nicole Richie, die gemeinsam mit Paris Hilton die TV-Serie „Simple Life“ gedreht hat, am 16. August zur Prozesseröffnung vor Gericht erscheinen. Richie hatte zuvor auf „nicht schuldig“ plädiert. Offenbar haben sich nun ihre Anwälte mit der Staatsanwaltschaft auf eine direkte Festsetzung der Strafe geeinigt, um so einem Verfahren aus dem Weg zu gehen. Richie wurde bei dem Gerichtstermin am Freitag von ihrem Freund, Sänger Joel Madden, begleitet.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Nicole Richie muss vier Tage in Knast
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen