AA

Nick van den Berg gewann Austria Open

Der Niederländer Nick van den Berg ist der große Sieger der vierten Station der EURO-Tour im Neun-Ball-Billard.

Er gewann – nach zwei Podestplätzen im bisherigen Saisonverlauf – die Dynamic Austria Open im Rankweiler Patricks. Im Finale besiegte van den Berg den Briten Imran Majid mit 9:2, im gesamten Turnierverlauf verlor der Niederländer nur ein einiges Mal.

Allein das Finale war eine Demonstration des großartigen Könnens von Nick van den Berg: Er degradierte seinen Finalgegner Imran Majid zum Statisten, der Brite “durfte” gelegentlich einen Stoß durchführen, der Niederländer blieb fehlerlos, führte nach nur 45 Minuten schon mit 7:0. Erst danach durfte Majid phasenweise zeigen, welch Klassespieler er eigentlich ist. Er hatte seine am Finaltag ansteigende Form schon mit einem 9:2-Sieg im Halbfinale gegen seinen starken Landsmann Niels Feijen unter Beweis gestellt, zuvor hatte van den Berg schon die Briten Mark Gray (9:7) und Richard Jones (9:6) sowie den Schweden Markus Juva (9:5) ausgeschaltet.

Nur ein einziges Mal “holperte” der Niederländer: Im Finale seiner Vorrundengruppe verlor er gegen den Ungarn Gabor Solymosi 8:9, sicherte sich dann aber mit einem 9:7 über den Bahram Lofty im Verliererfinale den Platz in der Runde der letzten 32.

Begeisterung über das Turnier in Rankweil gab es nicht nur beim Sieger, die Billard-Spieler zeigten sich erneut angetan vom Rankweiler Patricks. 2009 wird die EURO-Tour erneut Station machen, dann mit dem 100. Bewerb der EURO-Tour überhaupt, die 1993 ins Leben gerufen wurde. Im Rankweiler Patricks wird man dieses Jubiläum zu zelebrieren wissen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Rankweil
  • Nick van den Berg gewann Austria Open
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen