Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Nicht-OPEC-Staaten erklärten sich in Wien bereit zu Kürzung der Ölförderung

Opec-Treffen in Wien am Samstag.
Opec-Treffen in Wien am Samstag. ©AP
Auch Nicht-OPEC-Länder haben sich zu einer Kürzung der Ölförderung bereit erklärt. Die Öl-Förderstaaten, die nicht Mitglied des Ölkartells sind, hätten bei dem Treffen in Wien zugestimmt, gemeinsam 562.000 Barrel pro Tag weniger zu produzieren.

Das berichtete die Nachrichtenagentur Reuters am Samstag unter Berufung auf zwei Quellen aus OPEC-Kreisen.

Die aus 14 Ländern bestehende OPEC hatte sich Ende November auf die erste Kürzung ihrer Ölproduktion seit 2008 geeinigt. Am Samstag beriet die Organisation erdölexportierender Länder (OPEC) in Wien mit rund einem Dutzend Ländern wie Russland, Mexiko, Aserbaidschan und Kasachstan.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • Nicht-OPEC-Staaten erklärten sich in Wien bereit zu Kürzung der Ölförderung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen