"Nicht gedacht - nur gehandelt"

"Mir sind Kindsköpf, wearand ewig Kindsköpf si", ist ein Lieblingsspruch von Elgar Fleisch und seinem Bruder Gerald, beide bekannt als "FF".

Ein Kindskopf war Elgar Fleisch am Samstag ganz und gar nicht, im Gegenteil: Da behielt der 38-jährige gebürtige Bregenzer als Einziger einen kühlen Kopf und rettete 13 Kollegen das Leben. Er stoppte im Langener Tunnel den Bus, dessen Fahrer mit einem Herzinfarkt am Steuer zusammengebrochen war – die „VN“ berichten ausführlich in dieser Ausgabe.

Als Lebensretter und Held sieht sich der Universitätsprofessor und Musiker nicht: „Ich habe nicht groß nachgedacht, sondern einfach gehandelt, das hätte jeder gemacht“, schildert der Familienvater, „die Gedanken kamen erst am Abend als der Schock vorbei war“.

Musik als Hobby

Da kam die Erkenntnis und gleichzeitig das Bedauern: „Es ist schrecklich, dass der Busfahrer an seinem Herzinfarkt gestorben ist und gleichzeitig ein Riesenglück, dass wir anderen überlebt haben. Meiner Frau Carmen habe ich erst zuhause von dem Vorfall erzählt“. Elgar Fleischs Ehefrau war mit der zweijährigen Tochter und dem erst fünf Monate alten Sohn daheim geblieben.

Seit zehn Jahren lebt und arbeitet der in Lustenau aufgewachsene Vorarlberger mit seiner Familie in St. Gallen, arbeitet dort an der Universität als Professor für Informationsund Technologiemanagement. Seinen rationalen Beruf kompensiert der 38-Jährige mit seiner Leidenschaft für die Musik. Seit sieben Jahren treten er und sein Bruder Gerald als “ FF“ auf, beleben die Kulturszene in Vorarlberg mit Mundart-Musik.

Richtige Intuition

Schon mit fünf Jahren hat Elgar Fleisch eine klassische Musikausbildung bekommen, spielt mehrere Instrumente, darunter Cello. Busfahrer wollte er jedenfalls nie werden, “ Ich hab einfach auf das Pedal getreten, von dem ich dachte, es sei die Bremse“ , schildert Fleisch. Die Intuition war richtig.

Elgar Fleisch lebte lange in den USA, hat daher seine Einstellung, an Dingen nicht lange zu zweifeln, sondern sie einfach zu tun. 13 andere Menschen werden ihm diese Lebenseinstellung danken.

ZUR PERSON

Elgar Fleisch

  • Beruf: Uni-Professor Geboren: 1968 in Bregenz
  • Familie: Ehefrau, zwei Kinder
  • Ausbildung: Matura, Studium der Wirtschaftsinformatik in Wien, Praktika
  • Laufbahn: Doktorat, Habilitation in St. Gallen, Auslandsaufenthalte
  • home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • VN-Menschen
  • "Nicht gedacht - nur gehandelt"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen