Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Nic kracht gegen Straßenlaterne

Nicole Kidman ist nach einem Autounfall während Dreharbeiten in Los Angeles ins Krankenhaus gebracht worden. Sie ist mit 72 Kilometern pro Stunde gegen eine Straßenlaterne gekracht.  

Die 39-Jährige wurde am Donnerstag untersucht und nach zwei Stunden wieder entlassen, wie die Polizei mitteilte. Offenbar gehe es Kidman gut, sagte ihre Sprecherin Catherine Olim.

Die Schauspielerin sei während der Aufnahmen zu dem Science-Fiction-Thriller „The Invasion“ mit einem Jaguar in der Innenstadt von Los Angeles verunglückt. Kidmans Wagen wurde nach Angaben von Olim von einem Kamerawagen gezogen, der in einer Kurve ins Schleudern geriet, woraufhin der Jaguar mit einer Geschwindigkeit von 72 Kilometern pro Stunde gegen eine Straßenlaterne krachte. In dem Auto habe neben der 39-jährigen Oscar-Preisträgerin ein Jugendlicher gesessen, bei dem es sich vermutlich um einen Stunt-Darsteller gehandelt habe. Beide seien angeschnallt gewesen.

Insgesamt wurden acht Beteiligte im Krankenhaus untersucht. Kidman spielt in dem Film eine Psychiaterin, die einer bevorstehenden Invasion Außerirdischer auf die Spur kommt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Nic kracht gegen Straßenlaterne
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen