Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

New Yorker startet in den Frühling

Das lange ersehnte "Image Book Spring 2010" von New Yorker ist endlich da! Sexy Bademode, hinreißende Unterwäsche und das Neueste von amisu/smog und fishbone sister/fishbone machen Lust auf Sonne!
Image Book Spring 2010: Unterwäsche
Image Book Spring 2010: Bademode
Image Book Spring 2010: Fishbone
Image Book Spring 2010: Amisu

amisu/smog

Mit der neuen Spring-Kollektion von smog und amisu by New Yorker kann der Frühling kommen: Bei Spaziergängen in der wieder aufblühenden Natur, beim Treffen mit den besten Freunden in Straßencafés oder beim Abtanzen in der Disco setzen die beiden Eigenmarken von New Yorker junge Frauen und Männer in Szene.

Sanfte, helle Töne und anschmiegsame Stoffe stehen bei amisu im Vordergrund. Modebewusste Frauen tragen Röhren mit Batikmuster kombiniert mit Jeansjacke und verspielten, romantischen Blusen. Bei den ersten warmen Sonnenstrahlen dieses Jahres sind Modequeens mit einem Korsagen-Kleid aus Jeansstoff, einem Minikleid mit Schwarz-Weiß-Print oder auch mit bunt gemusterten kurzen Röcken ein echter Blickfang. Wer angesagt sein will, greift außerdem zu taillenkurzen Blousons, Bikerjacken und ausgewaschenen Jeans im Used-Look.

Smog hält für junge Männer ebenso angesagte Modetrends bereit. Im Frühjahr kommen karierte Hemden in Grün-, Rot- und Blautönen ganz groß raus. Bei den noch nicht allzu milden Temperaturen bietet die neue Kollektion wärmende Pullover in unterschiedlichsten Varianten, schlicht mit V-Ausschnitt oder auch mit verschiedenen Rautenmustern. Trendy sind junge Männer auch in Strickjacken in diversen Farben. Lässig wird der Look durch ausgewaschene helle und dunkle Jeans, schwarze Shirts mit Prints und schwarzer Biker-Jacke. Ein Schlips zum Hemd ist das perfekte i-Tüpfelchen. 

fishbone/ fishbone sister

Die neue Spring-Kollektion von fishbone und fishbone sister by New Yorker wartet mit knalligen Farben sowie einem Stil-Mix aus Punk, Rock und den 80-er Jahren auf.

Shirts trägt man in dieser Saison schulterfrei mit ausgefallenem Print oder Animal-Print. An warmen Frühlingstagen treffen junge Frauen mit einem trägerlosen, schwarz-weiß-gestreiften Minikleid oder einem schwarzen Rock, den ein pinkfarbener Gürtel mit Schleife ziert, die richtige Wahl. Wer es lieber sportlich mag, trägt einen grün-schwarz-weißen Kapuzenpulli oder einen grauen Rock mit Tunnelzug. Mini-Jeansrock mit weißem Spitzenrand, pinkfarbene Bikerjacke und darunter ein weißes Shirt mit witzigem Print: Mit diesem Outfit stehen modebewusste Mädchen garantiert im Mittelpunkt. 

Auch Jungs können im Frühling punkten. Must-Haves sind Shirts mit witzigen Prints. Anerkennende Blicke ernten Jungs von Mädchen, wenn sie eine blaue Kapuzenjacke über einer eng anliegenden grauen Strickjacke tragen. Ein toller Hingucker ist dabei ein kariertes Hemd, das aus der Strickjacke hervorlugt. Ebenso im Trend liegen Kapuzenpullis mit buntem Muster und Hosen mal aus grauem Stoff, mal aus Jeans, mal weit geschnitten, mal hauteng und meist mit extremen Waschungen.  Die weiteren Highlights des Frühlings sind lachsfarbene Pullis mit Print, blau-karierte Hemden und schwarze Pullis mit gelbem Kragen. Eine schwarze Lederjacke rundet jedes Outfit ab.

censored

Die neue Wäschekollektion censored zeigt sich in den unterschiedlichsten Facetten. Mal lässt sie die romantische und verspielte Seite in einem hervorscheinen, mal besticht sie durch Glamour und Extravaganz. Die Dessous präsentieren sich mit Mustern in Hellblau-Weiß oder Schwarz-Weiß, in Zitronengelb mit kleinen Strasssteinen besetzt oder edler weißer Spitze mit rosafarbenen Schleifen. Sexy und verführerisch ist das pinke Wäscheset kombiniert mit schwarzer Spitze. Ein echter Blickfang ist dabei der Slip mit Herzchen aus schwarzer Spitze. Wer es animalisch mag, wählt die Dessous mit Zebramuster, deren Ränder in Rosa abgefasst sind.

swimwear

Die neue swimwear-Kollektion by New Yorker macht bereits im noch frischen Frühling Lust auf eine heiße Badesaison. Mit den neuen Trends sind Wasserratten nicht nur im Urlaub am Strand, sondern auch in den Schwimmbädern daheim ein Eyecatcher.

Beim Bahnen schwimmen oder elegantem Sprung vom Fünfer-Turm haben junge Frauen im Bikini mit schwarzweißem Blütenmuster einen tollen Auftritt. Raffiniert: Der kleine Gürtel am Höschen. Fürs Sonnenbaden hält censored einen edlen auberginefarbenen Bikini mit Neckholder bereit, den sowohl am Oberteil als auch beim Unterteil silberfarbene Ringe krönen. Beim Flanieren am Beckenrand im Hallenbad oder aber auch beim Lauf über den feinkörnigen Sand am Meer ziehen Frauen im Monokini alle Blicke auf sich – in leuchtendem Lila sowie in Schwarz mit atemberaubendem Ausschnitt. Wassernixen schmeicheln ebenso Bikinis in Leooptik oder Zebraprint.   

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lifestyle
  • New Yorker startet in den Frühling
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen