Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

New Yorker Fashion Week gestartet - Hilfiger: "Revolution"

Tommy Hilfiger
Tommy Hilfiger ©AFP
Vom 7. bis 15. September 2016 findet die New York Fashion Week statt. In den neun Tagen zeigen mehr als 90 Designer und Labels den über 100.000 Besuchern ihre neuen Kollektionen für den Frühjahr / Sommer 2017. Für Aufsehen sorgte Star-Designer Tommy Hilfiger, er rief eine "Revolution" in der Branche aus.
New York Fashion Week 2016
Tommy Hilfiger: NY Fashion Week 2016
Victoria Beckham: NY Fashion Week 2016

Bei der New Yorker Fashion Week 2016 hat der Star-Designer Tommy Hilfiger (65) zum Start eine “Revolution” in der Branche ausgerufen. “Wir müssen auf den Konsumenten hören und der sagt uns, dass er die Kleidung nicht im Februar auf dem Laufsteg sehen und im September kaufen will. Dann ist sie für ihn alt”, sagte Hilfiger am Freitag in New York vor Journalisten.

Kreationen gleich kaufen

“Wir glauben, dass wir am Beginn einer Revolution in der Modebranche stehen.” Hilfiger hat deswegen seine diesjährige Modenschau zu einem mehrtägigen Multimediaspektakel ausgebaut, bei dem es alle Kreationen auch gleich zu kaufen gibt. Mehrere seiner Kollegen machen es ähnlich.

Viele Stars unter den Gästen

Die Designer Thakoon Panichgul und Adam Selman hielten dagegen zum Auftakt der Fashion Week am Donnerstagabend (Ortszeit) noch traditionelle Laufstegschauen ab. Stars wie die Sängerin Leona Lewis und das Model Karolina Kurkova präsentierten sich unter den Gästen.

Packed and ready for Fashion Week! 🗽 #NYFW #Fashion #NewYork #FashionWeek #KKtravel #Travel Ein von Karolina Kurkova (@karolinakurkova) gepostetes Foto am

Auftakt der internationalen Modewochen

Noch bis zum Donnerstag zeigen renommierte Designer ihre Kollektionen für das Frühjahr 2017. Im Vorfeld hatten bereits Kanye West und Tom Ford ihre Entwürfe vorgeführt. Die New Yorker Fashion Week ist traditionell der Auftakt der internationalen Modewochen, bei denen Schauen in London, Mailand und Paris folgen.

Unterstützung von der Familie für Victoria Beckham

Mode-Designerin Victoria Beckham (42) hat von Ehemann David (41) und ihren vier Kindern bei der Fashion Week in New York reichlich Unterstützung bekommen. Am Sonntag saßen der frühere Fußball-Profi und der älteste Sohn des Paares, Brooklyn (17), neben “Vogue”-Chefin Anna Wintour in der ersten Reihe, als Beckham ihre Kollektion präsentierte. Er sei “sehr stolz” auf seine Frau, schrieb David Beckham auf Instagram. “Was für eine tolle Show. Gut gemacht, Mum”, gratulierte Brooklyn. Die Mode-Designerin, die als Sängerin bei den Spice Girls bekanntgeworden war, postete auf Instagram eine Karte ihrer Kinder mit der Aufschrift: “Viel Glück mit der Show, wir lieben dich, Brooklyn, Romeo, Cruz und Harper”.

 

Feeling loved this morning 🙏🏻 I love you @davidbeckham @brooklynbeckham X Kisses from NY 🇺🇸 VB #VBSS17 #NYFW

 

Ein von Victoria Beckham (@victoriabeckham) gepostetes Foto am

Ein von bb (@brooklynbeckham) gepostetes Foto am

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lifestyle
  • New Yorker Fashion Week gestartet - Hilfiger: "Revolution"
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen