Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Neuzugänge für Feldkirch, heiße News für Wien.

Für das poolbar-Festival 2017 in Feldkirch sind weitere Bands bestätigt – unter ihnen Cat Power, RY X, Leyya und Rival Sons. Das bereits traditionelle „komprimierte“ poolbar-Festival in Wien wurde für 2017 völlig neu konzipiert und zeigt „Kulturelles von Nischen bis Pop“ in der Ottakringer Brauerei und im Rahmen des MQ Hofmusiksalons im Museumsquartier: Bonaparte, Lola Marsh und Yukno im 16ten sowie Prinz Grizzley & The Beargaroos u.v.a. im Hof des MQ werden die Musikfans begeistern.

Die Bundeshauptstadt darf sich freuen: Am 17. Juli gastieren beim poolbar-Festival in Wien in der Ottakringer Brauerei Bonaparte – der Name ist Programm. Mit seiner Musik ist Bonaparte mit seiner bunten Bühnen-Gefolgschaft aus Musikern, Tänzern und Performern tatsächlich auf einem Napoleon-Kreuzzug: Konventionen brechen, Befreiungskriege anzetteln und Zustimmung vom Volk ernten. Außerdem präsentieren Lola Marsh aus Israel – poolbar-Fans bereits vom letztjährigen ausverkauften poolbar-Konzert in bester Erinnerung – ihr neues Album und Yukno eröffnen den üppigen Abend. Noch mehr „Kulturelles von Nischen bis Pop“ bringt das poolbar-Festival Wien ins Museumsquartier: Dort wird eine Skulptur präsentiert, die Fragmente der in der Workshopreihe poolbar-Generator (im Bregenzer Magazin 4 und im Wiener Museumsquartier) konzipierten poolbar-Gestaltung zeigt und als Collage aus Architektur, Lichtgestaltung, Visuals, Produktdesign, Grafik, Kunst und Street Art verstanden werden will. Im Rahmen von 2 sonntäglichen MQ Hofmusiksalons wird auch reichlich Programm geboten: Eine Ticketliteraturlesung mit Maria Fliri und ein  poolbar-Style popup-Store sind zwei Highlights davon – und natürlich Musik: Neben poolbar resident DJs spielen live und bei freiem Eintritt Prinz Grizzley & The Beargaroos: Bregenzerwälder Country-Sound von Christoph Comper und seiner Band.
Buntgemischt und hochkarätig in Feldkirch

Das bisher bekannte Line Up für das poolbar-Festival im Alten Hallenbad in Feldkirch war bereits spektakulär: Pixies, Tyler The Creator, Jake Bugg, The Notwist, Element of Crime, Conor Oberst, Architects, The Naked and Famous und viele andere sind bereits bestätigt. Nun strömen weitere Bands dazu: Unter dem Namen Cat Power ist Chan Marshall auf Magazintiteln rund um die Welt zu sehen – auf dem poolbar-Festival 2017 wird sie am 8. Juli alternativen Country zum besten geben. Unter den Bestätigungen finden sich auch Perlen Perlen wie der australische sphärische Dream Pop von RY X am 13. Juli oder die jemenitischen Elektro- und Hip Hop-Beats von A-Wa am 14. Juli. Die Trip Hopper Leyya präsentieren am 15. Juli ihr zweites, mit Spannung erwartetes Album, auf dem einmal mehr experimentelle Elektronik auf Melancholie trifft – nun aber mit noch mehr Pop und großer Geste durchsetzt. Am 19. Juli geht es mit sanftem R’n’B Sound, verpackt in einem feschen Indie-Kleidchen, weiter: Sohn alias Christopher Taylor wird – seinem inzwischen erworbenen Status als Szene-Weltstar gerecht werdend – in der großen Halle des alten  Hallenbades gastieren. Rapperin, Dichterin, Buchautorin, Poetry Slammerin, Radio/TV-Moderatorin und Labelchefin – oder einfach gesagt: Fiva kann alles. Gemeinsam mit der Jazzrausch Bigband ist sie Fiva x JRBB. Eine Bigband, ein Streichquartett, ein DJ und ein MC – zusammen bringen die 20 Musiker am 22. Juli ein klanggewaltiges Konzerterlebnis auf die Bühne des poolbar-Festivals 2017, das neue Maßstäbe für Hip Hop – Livekonzerte setzt. Energiegeladenen Elektropop bringt die britische Band Fenech Soler am 29. Juli nach Vorarlberg. Zilla heißt die dritte Platte, die im Februar released wurde. Nach Fenech-Soler (2010) und Rituals (2013) dürfte sie die Brüder aus Northamtonshire auf ein neues Level katapultieren. Am 4. August legen Rival Sons noch einen drauf: Retro-Rock in seiner edelsten Form wird von den Jungs aus Long Beach, Kalifornien zu hören sein. Fazit: Der Sommer mit Musik von Nischen bis Pop kann kommen!

Alles auf einen Blick: poolbar-Festival 2017: 4. &18. Juni Museumsquartier, 17. Juni 2017 Ottakringer Brauerei

/    Dienstag, 4. Juli 2017 (Museumsquartier): to be announced
/    Montag, 17. Juli 2017 (Ottakringer Brauerei): Bonaparte, Lola Marsh, Yukno
/    Dienstag, 18. Juli 2017 (Museumsquartier): Prinz Grizzley & The Beargaroos

Alles auf einen Blick: poolbar-Festival 2017: 7.7. – 15.8., Altes Hallenbad, Feldkirch

/    Freitag, 7. Juli 2017: Voodoo Jürgens + Support: Worried Man & Worried Boy
/    Samstag, 8. Juli 2017: Cat Power
/    Dienstag, 11. Juli 2017: Tyler, the Creator
/    Donnerstag, 13. Juli 2017: RY X
/    Freitag, 14. Juli 2017: A-Wa
/    Samstag, 15. Juli 2017: Leyya
/    Mittwoch, 19. Juli 2017: Sohn

/    Donnerstag, 20. Juli 2017: Jake Bugg
/    Freitag, 21. Juli 2017: The Notwist
/    Samstag, 22. Juli 2017: Fiva x JRBB
/    Donnerstag, 27. Juli 2017: Element of Crime
/    Samstag, 29. Juli 2017: Fenech-Soler
/    Dienstag, 1. August 2017 (Montforthaus): Pixies
/    Freitag, 4. August 2017: Rivals Sons
/    Montag, 7. August 2017: Conor Oberst
/    Dienstag, 8. August 2017: Get Well Soon
/    Freitag, 11. August 2017: Lola Marsh
/    Montag, 14. August 2017: Architects, Defeater, While She Sleeps
/    Dienstag, 15. August 2017: The Naked And Famous
/    U.v.a.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • poolbar-Festival
  • Neuzugänge für Feldkirch, heiße News für Wien.
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen