Neustart für die ÖVP

"Evolution Volkspartei": Bundes-ÖVP will sich erneuern.
"Evolution Volkspartei": Bundes-ÖVP will sich erneuern. ©APA
Die Frage des Tages von VN und VOL.AT: Die Bundes-ÖVP will sich erneuern. Wird sie es schaffen, ihre Umfragewerte zu verbessern und aus ihrer Krise rauszukommen?

Die ÖVP hat am Donnerstag ihren Reformprozess für das bald 20 Jahre alte Parteiprogramm gestartet. Unter dem Titel “Evolution Volkspartei” sollen sich bis 30. November auch Nichtmitglieder einbringen können. Der “Reformparteitag” ist zum 70. Geburtstag der ÖVP 2015 geplant, wie Parteichef Reinhold Mitterlehner ankündigte.

Das im April 1995 beschlossene VP-Programm ist schon etwas angegraut. Damals war Österreich gerade erst der EU beigetreten, das Wort “Internet” kommt im Programm nicht vor, die Senkung der Abgabenquote als politisches Ziel fehlt, angestrebt wird dafür die Teilnahme an der EU-Währungsunion.

Mitterlehner selbst nannte als Beispiel die Familienpolitik: Das Leitbild “Vater, Mutter, Kind mit Ehe” treffe heute vielleicht noch auf 20 oder 30 Prozent zu, der Rest verfolge andere Lebensentwürfe. “Das sehe ich als Aufgabe, dass wir uns da bewegen”, sagte Mitterlehner.

 

Create your free online surveys with SurveyMonkey , the world’s leading questionnaire tool.

Ergebnis der letzten Umfrage

Verkehrsminister Stöger lehnt höhere Strafen für Raser im Verkehr ab. Stimmen Sie ihm zu?

  • Ja: 57,71 Prozent
  • Nein: 42,29 Prozent
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Frage des Tages
  • Neustart für die ÖVP
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen