Neururer Dritte am Kreischberg

Neururer rettete rot-weiß-rote Ehre
Neururer rettete rot-weiß-rote Ehre ©APA (Archiv/epa)
Heidi Neururer hat am Mittwoch beim Snowboard-Heim-Weltcup am Kreischberg im Parallel-Slalom Österreichs Ehre gerettet.

Die Arosa-Siegerin setzte sich im “kleinen Finale” gegen die US-Amerikanerin Michelle Gorgone durch und holte hinter der deutschen Siegerin Amelie Kober (3. Weltcup-Sieg) und der Japanerin Tomoka Takeuchi Rang drei. Österreichs Herren enttäuschten dagegen.

Von fünf Achtelfinalisten kam bei den Männern kein einziger Österreicher ins Viertelfinale. Der Schweizer Simon Schoch triumphierte vor dem Slowenen-Trio Rok Flander, Zan Kosir und Rok Marguc.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wintersport
  • Neururer Dritte am Kreischberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen