Neun Tote bei Gefängnisaufstand in Brasilien

Bei einem Gefängnisaufstand im Nordosten Brasiliens sind neun Menschen getötet worden. Wie die Behörden am Montag (Ortszeit) mitteilten, nahmen mit Messern bewaffnete Gefangene in einer Haftanstalt in der Stadt Feira de Santana am späten Sonntag während der Besuchszeit etwa 70 Geiseln, darunter Frauen und Kinder.

Sie forderten bessere Haftbedingungen und ergaben sich erst nach rund 18-stündigen Verhandlungen. Während des Aufstands hätten Häftlinge acht Mitgefangene getötet, einer von ihnen sei enthauptet worden, hieß es. Ein weiteres Opfer sei später seinen Verletzungen erlegen. Die Geiseln seien freigekommen.

Haftanstalt stark überbelegt

In dem Gefängnis sitzen nach offiziellen Angaben derzeit 1.467 Häftlinge ein, ausgelegt ist die Anstalt aber eigentlich nur für 644 Gefangene. Wie in anderen Staaten Lateinamerikas stellt die Überbelegung von Haftanstalten laut Menschenrechtsorganisationen auch in Brasilien ein schwerwiegendes Problem dar.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Neun Tote bei Gefängnisaufstand in Brasilien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen