AA

Neun Sätze und kein Happy End

Als Nummer drei der Qualifikation hat Yvonne Meusburger den direkten Einstieg in den Hauptbewerb des mit 140.000 Dollar dotierten Turniers in Schwedens Hauptstadt Stockholm knapp verpasst.

Drei Siege in der Qualifikation wären nötig gewesen, zwei davon hat sie auch geschafft: Zunächst rang ” Meuse” die Schwedin Aleksandra Srndovic mit 3:6, 6:2, 6:3 nieder, danach folgte ein 6:2, 5:7, 6:4 über die Argentinierin Erica Krauth. In der dritten und entscheidenden Quali-Runde scheiterte Yvonne in ihrer dritten Dreisatz-Partie in 24 Stunden – diesmal verlor sie mit 6:3,3:6,2:6 gegen Olga Savchuk. Die 17-jährige Ukrainerin hat im Juniorinnenturnier der Australian Open gegen Tamira Paszek verloren. Vielleicht hat Österreichs Nummer zwei aber doch noch Glück, als Lucky Looserin in den Hauptbewerb zu kommen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Neun Sätze und kein Happy End
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.