Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Neun Bregenzer holten einen Punkt

Sidinei de Oliveira zählte wie immer zu den stärksten Akteuren auf dem Platz des Casinostadion.
Sidinei de Oliveira zählte wie immer zu den stärksten Akteuren auf dem Platz des Casinostadion. ©VOL.AT/Stiplovsek
Bregenz. Seit fast drei Jahren wartet der SC Bregenz in den Duellen gegen St. Johann/Pongau auf einen vollen Erfolg.
Neun Bregenzer holten einen Punkt

Es scheint wie ein Fluch zu sein: Der SC Bregenz kann gegen St. Johann/Pongau nicht mehr gewinnen. In der Ära von Erfolgscoach Mladen Posavec warten die Bodenseestädter gegen die Pongauer weiter auf einen „Dreier“. Der letzte Erfolg von Bregenz gegen Pongau gelang am 29. Mai 2010 (3:1-Heimsieg unter Coach Martin Schneider). Zum fünften Mal im sechsten Duell der beiden Mannschaften gab es eine Punkteteilung. Das 1:1-Remis mussten die Hausherren teuer bezahlen. Mit Robert Marku und Lucas Alves Gomes wurden zwei SCB-Akteure ausgeschlossen. Letzterer gelang per verwandelten Foulelfmeter die Führung (68.). Doch im Gegenzug machte Pongau den Rückstand wett. Bregenz bleibt Vierter in der RLW-Tabelle. Am Sonntag (21. April) folgt das Derby in Altach. Anpfiff um 17 Uhr.  

   Rivella SC Bregenz – TSV St. Johann/Pongau 1:1 (0:0)

Casinostadion, 500 Zuschauer, SR Haas (T)

Torfolge: 68. 1:0 Lucas Gomes Alves (Foulelfmeter), 69. 1:1 Hanspeter Höller

Gelbe Karten: 35. Marku (Bregenz), 49. Sreco, 55. Hupf, 56. Vavrousek, 69. Thomas Maier (alle St. Johann), 84. Gomes Alves (Bregenz/alle Foulspiel)

Gelb-Rote Karten: 43. Marku, 90./+3 Gomes Alves (beide Bregenz/beide wiederholtes Foulspiel)

Rivella SC Bregenz: Benedikt Simma; Yildiz, Golemac, Marku, Breitenberger; Lingg, Dennis Alibabic (85. Julian Mair), de Oliveira, Einsle (61. Gomes Alves); Topduman, Martin Bartolini (43. Kresser)

TSV St. Johann/Pongau: Stepan; Thomas Maier, Sahin, Vavrousek, Sendlhofer (90. Schwabl); Hupf, Gruber, Sreco, Krimbacher; Eder, Klammer (15. Hanspeter Höller)

Tabelle

4. Rivella SC Bregenz 20  12  3  5   45:21   39

22. Spieltag (19./20./21. April 2013): Seekirchen – Neumarkt (Freitag, 19 Uhr), Wattens – Dornbirn (Samstag, 15 Uhr), Hard – Anif, Wals/Grünau – Austria Salzburg, St. Johann – Liefering, Saalfelden – Kufstein (alle Samstag, 16 Uhr), Wacker Innsbruck Amateure – Andelsbuch (Sonntag, 15 Uhr), Altach Amateure – Bregenz (Sonntag, 17 Uhr).

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Neun Bregenzer holten einen Punkt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen