Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Neujahrsvorsatz: Philipp Morris hört mit den Zigaretten auf

Der größte Zigarettenhersteller will mit dem Rauchen aufhören.
Der größte Zigarettenhersteller will mit dem Rauchen aufhören. ©APA
In Großbritannien wirbt Philipp Morris damit, den Verkauf von Zigaretten einstellen, und sich auf Alternativen wie E-Zigaretten konzentrieren zu wollen.

Marlboro, Chesterfield, Parliament – sie alle gehören zum Philipp-Morris-Konzern (PMI), dem größten Produzenten von Rauchwaren. Dieser macht nun auf seiner internationalen Webseite auf sich aufmerksam: Man wolle nun mit dem Rauchen aufhören. Gleiches verkündet man in Großbritannien per Zeitungsanzeigen, einem der Hauptabsatzmärkte des Konzerns.

Anzeige Philipp Morris International
Anzeige Philipp Morris International

Rauchfreie Zukunft

Unter dem Titel “Designing a smoke-free future” kündigt der US-amerikanische Konzern an: “We will be far more than a leading cigarette company. We’re building PMI’s future on smoke-free products that are a much better choice than cigarette smoking. Indeed, our vision – for all of us at PMI – is that these products will one day replace cigarettes.” (“Wir werden bei weitem mehr sein als der führende Zigarettenproduzent. Wir bauen die Zukunft von Philipp Morris International auf rauchfreie Produkte, welche eine bei weitem bessere Wahl sind als das Rauchen von Zigaretten. Tatsächlich, unsere Vision für den gesamten Konzern ist, dass diese eines Tages Zigaretten vollständig ersetzen werden.”)

Umstieg auf Alternativen

Jedes Jahr würden sich viele Konsumenten gegen das Rauchen entscheiden. Nun sei man selbst an der Reihe, verkündet man in der britischen Werbekampagne. Man werde sich künftig verstärkt auf erhitzten Tabak und E-Zigaretten konzentrieren. Damit reagiert der Konzern, wie auch schon die Konkurrenz, auf das geänderte Konsumentenverhalten und die zunehmende Regulierung. Jedoch überrascht Philipp Morris damit, wie offensiv die Trendwende verkündet wird.

Kein Zeitraum angekündigt

Unter den angekündigten Schritten ist eine Webseite mit Informationen rund um schonendere Produkte oder wie man mit dem Rauchen aufhören kann. Angedacht seien auch ähnliche Informationen auf Zigarettenpackungen. Auch sollen britische Behörden bei Aktionen zur Rauchentwöhnung unterstützt werden. Einen Zeitraum, bis wann die letzte Zigarette über die Ladentheke gehen soll, verkündet PMI nicht.

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Neujahrsvorsatz: Philipp Morris hört mit den Zigaretten auf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen