AA

Neugestaltung der Satteinser Sportanlage

©Beate Müller-Reutz
Satteins. Optimale Trainingsmöglichkeiten bietet die neu eröffnete Satteinser Sportanlage und der Jugendplatz „s`Plätzle“. Bilderbogen

Nach einer Bauzeit von einem halben Jahr konnte am vergangenen Samstag die Eröffnung der neuen Satteinser Sportanlage und dem Jugendplatz „s`Plätzle“  durch Landesrat Siegi Stemer und Bürgermeister Anton Metzler vernommen werden.

„Die Satteinser Landwirte, der Sportausschuss, der Ausschuss Bildung-Jugend-Familie, die Gemeindevertreter von Satteins sowie die Verantwortlichen vom SV-Satteins und der Sporthauptschule haben langfristig an der Verwirklichung dieses Projektes mitgearbeitet“, betonte Metzler in seiner Eröffnungsrede. Sportlandesrat Siegi Stemer beglückwünschte die Satteinserinnen und Satteinser zu dieser modernen und multifunktionellen Anlage und zeigte sich auch angesichts der Unterschreitung der Kostenkalkulation beeindruckt: „Ich sehe dieses Projekt als großartig gelungen!“

Der neu errichtete Kunstrasenplatz mit Flutlichtbeleuchtung zeigt sich auch als wertvolle Errungenschaft für die Sporthauptschule Satteins mit den Schwerpunkten Beachvolleyball und Fußball, der mit dieser Anlage optimale Trainingsmöglichkeiten geboten werden kann.

Ein buntes Rahmenprogramm mit dem Satteinser Vereinsturnier sowie das Meisterschaftsspiel Satteins-Krumbach rundeten die gelungene Eröffnung der Sportanlage ab.

Beate Müller-Reutz

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Satteins
  • Neugestaltung der Satteinser Sportanlage
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen