Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Neues Zuhause für den Gnadenhof

Rudi Längle mit Henne Lotta.
Rudi Längle mit Henne Lotta. ©lai
Riefensberg. Angefangen hat alles mit einer alten Haflingerstute, nach einer Sendung über Tiertransporte. Rudi Längle hat die Stute damals aufgenommen. Wenig später folgte die Gründung des Vorarlberger Gnadenhofs. Nach vielen Umzügen und schweren Zeiten in Riefensberg, ist Rudi Längle jetzt zufrieden: „Im Mai werden wir auf einen alten Bauernhof in Doren Bozenau umziehen und dort hoffentlich endlich sesshaft werden."

Fünf Hektar werden in Zukunft zur Verfügung stehen, dazu eine alte und zwei neue Stallungen, die für 500.000 bis 600.000 Euro über Mietkauf erworben werden. Kein Vergleich zu dem ein Hektar großen Gebiet, das bisher für über hundert Tiere zur Verfügung stand. Die neue Unterkunft muss jedoch auch finanziert werden. „Wir sind auf Spenden angewiesen, ohne die können wir es nicht schaffen. Wenn nur jeder Tierfreund in Vorarlberg zehn Euro geben würde, dann hätten wir die Summe zusammen – utopisch ist das nicht”, so Längle. Der gelernte Jurist arbeitet hart, um seinen Tieren ein artgerechtes Zuhause zu ermöglichen. Unterstützt wird er von den Hofhelfern, Hamlet und Samuel von der Nachbarschaftshilfe der Caritas. Zwanzig Jahre hat Längle Menschen geholfen und sein Engagement bei der Lebenshilfe unter Beweis gestellt. „Jetzt sind die Tiere dran, die nächsten zwanzig Jahre”, weiß Längle. Der Gnadenhof sucht engagierte Zimmermänner, die bereit wären, beim Umbau des alten Stalles mitzuhelfen. Für Spenden: Vorarlberger Gnadenhof, Raiffeisenbank Hittisau, BLZ 37435, Konto-Nr.: 30062525

Bozenau, 6933 Doren, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Neues Zuhause für den Gnadenhof
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen