AA

Neues Mehrzweckgebäude

©Marita Bitschnau
Neubau Mehrzweckgebäude

Das im Jahr 1955 errichtete Feuerwehrhaus ist mittlerweile in die Jahre gekommen. Neben einer allgemeinen notwendigen thermischen Verbesserung mit Erneuerung der Fenster, die in einem sehr schlechten Zustand sind, entsprechen auch die Sanitärinstallationen nicht mehr den heutigen Anforderungen. Weiters kann das Gebäude vor allem im Winter wegen der nur teilweise vorhandenen Heizmöglichkeiten genutzt werden. Zudem fehlt in dem von der Gemeinde genutzten Sitzungssaal die entsprechende technische Ausrüstung (Beamer, Leinwand, Teeküche). Auch für die Feuerwehr fehlen Räumlichkeiten, die den heutigen Anforderungen entsprechen.
Anfang des Jahres wurde sowohl eine Generalsanierung des Gebäudes als auch ein Umbau bzw. die Erweiterung des Gebäudes auf Wirtschaftlichkeit hin geprüft. Ein Gutachten ergab, dass weder das benötigte Raumprogramm mit einem entsprechenden Zubau untergebracht werden kann noch dass die notwendige Sanierung wirtschaftlich umsetzbar ist.
Die Gemeindevertretung hat daraufhin im Frühjahr einen Grundsatzbeschluss über die Neuerrichtung eines Mehrzweckgebäudes für Feuerwehr und Gemeindeverwaltung gefasst. Das neu zu errichtende Gebäude wird auf demselben Grundstück situiert sein, der derzeitige Standort wurde mittels eines städte- und raumplanerischem Gutachten bestätigt. In weiterer Folge wurde ein Architektenwettbewerb mit 4 Architekten gestartet, auf die einzelnen Vorschläge ist man nun gespannt.
Die Kosten für den Neubau belaufen sich auf rund 1,7 Millionen Euro.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lorüns
  • Neues Mehrzweckgebäude
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen