AA

Neues Lerncafé in Höchst: Info-Abend für interessierte Freiwillige

Neues Lerncafé in Höchst
Neues Lerncafé in Höchst ©Caritas Vorarlberg
Das Lerncafé-Angebot der Caritas Vorarlberg wächst weiter: Mit Schulbeginn öffnet in Höchst in Kooperation mit dem Land Vorarlberg und der Gemeinde ein weiteres Lerncafé seine Türen.

Bei einem Info-Abend am Mittwoch, 22. September um 18.30 Uhr informiert die neue Lerncafé-Koordinatorin Nina Dilsky über die Möglichkeiten, sich im neuen Lerncafé freiwillig zu engagieren.

Nicht alle Kinder können die Schule ohne zusätzliche Hilfe bewältigen. Und vielen Eltern ist es kaum möglich, ihre Kinder in schulischen Angelegenheiten gut zu unterstützen. Die Gründe dafür sind vielfältig. Die Kosten für Nachhilfestunden können sich die Eltern nicht leisten, manchmal sind auch mangelnde Deutschkenntnisse und/oder zu beengte Wohnverhältnisse Gründe, die es Schüler*innen schwer machen, den gewünschten Lernerfolg zu erreichen.

Freiwillige gesucht

Heidi Schuster-Burda, Vize-Bürgermeisterin von Höchst: „Bei jedem Menschen gibt es – von klein an – Phasen, in den er oder sie Unterstützung braucht. Diese Unterstützung zu bieten ist ebenfalls eine wertvolle Aufgabe der Gemeinde; vor allem wenn es um Kinder geht. Mit dem Caritas-Lerncafé beginnen wir auch in Höchst das erfolgreiche Lern- und Freizeitprojekt umzusetzen. Damit wird ein weiterer Puzzlestein im umfangreichen Bildungsangebot unserer Gemeinde Wirklichkeit; ganz nach dem schönen Motto: kein Kind zurücklassen!“

Das Erfolgsrezept der Lerncafés ist das Lernen in kleinen Gruppen. Möglich machen dies sehr engagierte Freiwillige, die ihre Zeit zur Verfügung stellen. „Spezielle Vorkenntnisse sind dabei nicht notwendig – ein solides Basiswissen, Freude an der Arbeit mit Kindern und Geduld“, erläutert Stellenleiterin Bea Bröll. Die Freiwilligen erhalten eine gute Begleitung und ein interessantes Einschulungs- und Workshop-Programm. Ziel ist es, die Kinder darin zu unterstützen sich durch gute Schulnoten eine echte Lebensgrundlage für die Zukunft zu schaffen. Verschiedenste Lernmaterialien stehen dafür bereit und sorgen für Abwechslung und Spaß beim Lernen. Interessierte Männer und Frauen, die sich vorstellen können, als Freiwillige im neuen Lerncafé in Höchst mitzuhelfen, sind herzlich zur Informationsveranstaltung eingeladen, die am 22. September um 18.30 Uhr in der Franz-Reiter-Straße 4 stattfindet.

Info-Abend Lerncafé Höchst

Wann: Mittwoch, 22. September, 18.30 Uhr

Wo:                 Franz-Reiter-Straße 4, 6973 Höchst

Kontakt:

Stellenleiterin Bea Bröll

E-Mail: bea.broell@caritas.at, T: 0676/884204041

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Höchst
  • Neues Lerncafé in Höchst: Info-Abend für interessierte Freiwillige
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen