Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Neues Kleinwasserkraftwerk für Bludesch

Helmut Mennel, Vorstand der illwerke vkw beim neuen Kleinwasserkraftwerk in Bludesch.
Helmut Mennel, Vorstand der illwerke vkw beim neuen Kleinwasserkraftwerk in Bludesch. ©Screenshot ORF Vorarlberg
In Bludesch versorgt ein neues Wasserkraftwerk 130 Haushalte mit Strom. Die Kosten belaufen sich auf rund 1,4 Millionen Euro.

Das Besondere daran ist, dass drei Bäche dafür zusammengeführt wurden, der Bereich sei jetzt wesentlich besser gegen Hochwasser geschützt, und es gibt eine Fischtreppe.

Alle Beteiligten zufrieden

Das Projekt am Degerdongelände ist eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten, berichtet der ORF Vorarlberg. Der Gemeinde entstehen fast keine Kosten, weil das Kraftwerk durch Bund, Land und illwerke vkw fast ausfinanziert ist, das Land sieht einen deutlich verbesserten Hochwasserschutz durch die aufgeweiteten Zuflüsse und für die illwerke vkw macht die Verlegung des Kraftwerks an den Rand des Degerdongeländes mehrere tausend Quadratmeter Nutzfläche frei.

Bilder vom Bau - Februar 2020

Zudem wurden die drei hier zusammenfließenden Bäche, der Schwarzbach, der Dabaladabach und der Gießenbach nach modernen ökologischen Vorgaben renaturiert. Die Gewässer waren hart verbaut und teilweise sogar in Rohren geführt worden.

Einzigartige Neuheit in Vorarlberg

Eine sogenannte Turbinenschnecke kommt erstmals zur Energiegewinnung in Vorarlberg zum Einsatz. Eine ideale Möglichkeit um das geringe Gefälle der Anlage auszunutzen, heißt es von der illwerke vkw. Außerdem können so auch Fische ungefährdet das Kraftwerk passieren.

Für Fische gibt es zudem ein Umgehungsgerinne um den Tieren zu jeder Jahreszeit Wanderungen mit- und gegen die Fließrichtung zu ermöglichen. Ein kleiner Bach wird dazu in 16 Becken rund um das Kraftwerk geführt und ständig mit Wasser versorgt.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bludesch
  • Neues Kleinwasserkraftwerk für Bludesch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen