AA

Neues Beiwagen-Gespann Kevin Bitsche und Mathias Walser

Das neue Seitenwagenduo Bitsche und Walser will Gas geben.
Das neue Seitenwagenduo Bitsche und Walser will Gas geben. ©Thomas Knobel

Feldkirch. Jetzt ist es fix. Nach dem Rücktritt aus beruflichen Gründen von Beifahrer Johannes Vonbun hat Motocrosser Kevin Bitsche nun endlich einen Nachfolger gefunden. Mit Mathias Walser steht ein Landsmann ab sofort zur Verfügung. Das intensive Vorbereitungsprogramm wurde mit dem Kraft- und Konditionstraining gestartet. In Italien wird demnächst ein Trainingslager des neuen Motocross-Beiwagenduo Kevin Bitsche und Mathias Walser abgehalten. Bis dahin wird das Motorrad auf den neuesten Stand gebracht und mit einem Husaberg-Viertaktmotor ausgestattet. Neu im Team sind auch zwei Mechaniker, die über langjährige Erfahrung im Seitenwagensport verfügen. Ziel für die kommende Saison ist für das Duo Bitsche/Walser die Annäherung zu den europäischen Topteams. Vor allem zählt auch das Heimrennen auf dem Tostner Montikel zu den Highlights.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Neues Beiwagen-Gespann Kevin Bitsche und Mathias Walser
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen