AA

Neues Album zum 60. Geburtstag

Ludwig Hirsch - APA Archiv
Ludwig Hirsch - APA Archiv
Ludwig Hirschs neues Album "In Ewigkeit DAmen“ kommt Ende April - Tournee im Spätherbst.

Ludwig Hirsch wird am 28. Februar 60 Jahre alt. Und mit Zeit und Ewigkeit beschäftigt sich der beliebte Liedermacher und Schauspieler auch auf seinem neuen Album. Wie gewohnt fehlt es der Austro-Pop-Legende nicht an Ironie: So lautet der Titel seines zwölften Studioalbums lakonisch „In Ewigkeit DAmen“. Auf den Markt soll die CD Ende April kommen, am 3. November startet Hirsch seine neue Tournee.

Der gebürtige Steirer, der gerne ein „typischer Wiener“ genannt wird, ist seit dem Erscheinen seiner ersten LP „Dunkelgraue Lieder“ 1978 aus der österreichischen Musikszene nicht mehr wegzudenken. Auch seinen ursprünglichen Schauspieler-Beruf hat der Jubilar nie an den Nagel gehängt. So konnte man ihn zuletzt 2004 in Tschechows Untergangskomödie „Der Kirschgarten“ bei den Festspielen Reichenau oder 1998 im Volkstheater („Irma La Douce“) bewundern. Auch mit seinen Rollen im „Jedermann“ bei den Salzburger Festspielen und Nestroys „Einen Jux will er sich machen“ (beide 1992) blieb er seinen Wurzeln treu.

Im Jahr 2004 erschien eine ungewöhnliche Werkschau: Nicht nur dunkelgraue, sondern „Ausgewählte Lieder“ (so der Titel der CD) hat Ludwig Hirsch auf seine Kompilation gepackt. Zum ersten Mal stammte die Auswahl für eine derartige Kopplung vom Sänger selbst. „Natürlich sind Sachen d’rauf, die die Leute hören wollen. ’Gel Du magst mi’ zum Beispiel, darüber freut sich jeder. Aber ich habe auch Stücke aus dem Schattendasein geholt, die weniger oft zu hören waren“, meinte Hirsch damals im Interview mit der APA. Zwischen den einzelnen Liedern hat der Künstler damals kurze Geschichten erzählt. Darum trug die Veröffentlichung auch den Untertitel „Und was ich dazu zu sagen habe.“ Hirsch: „Das war eine Idee der Plattenfirma (Universal, Anm.). Es hat ihnen offenbar imponiert, wie ich meine Stücke bei den Konzerten ankündige.“

Was sein neues Album betrifft, verrät sein Management Scheibmaier Promotion noch nichts. „Derzeit verbringt Ludwig Hirsch die ganze Zeit im Studio.“, hieß es dort. Mehr ist über die geplante Tournee bekannt: Von 3. November bis 12. Dezember tourt Hirsch durch Österreich, Deutschland und die Schweiz. Seine Auftritte führen in u.a. ins Wiener Volkstheater, den Grazer Stefaniensaal oder das Linzer Brucknerhaus. Aber auch kleinere Locations können sich auf die „In Ewigkeit DAmen“-Tournee freuen: Hirsch kommt etwa auch nach Gleisdorf, Amstetten oder Oberwaltersdorf.

Der runde Geburtstag brachte Ludwig Hirsch auch vor zehn Jahren – damals eben beim 50er – nicht aus der Fassung: „Eigentlich ist er mir wurscht, obwohl ich manchmal schon erschrecke. ’Herrgott, du bist ein alter Hund’, denke ich mir dann. Aber alles um mich herum wird älter – warum sollte ich davon verschont bleiben.“

(S E R V I C E – Ludwig Hirsch „In Ewigkeit DAmen“ erscheint Ende April 2006. Tourtermine unter http://www.ludwighirsch.at)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Neues Album zum 60. Geburtstag
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen