Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Neuer Vorstand beim Krankenpflegeverein

Bludesch/Gais. Derzeit gehören dem Krankenpflegeverein 385 Haushalte aus Bludesch und Gais an.

„Wir wollen stärker werden“, ist das erklärte Ziel des neuen Vorstandes. Mit Helmut Müller als Obmann und Cilli Egger als Stellvertreterin wurde das Führungstandem bei der Jahreshauptversammlung neu gewählt. Heinrich Schnetzer nach 28 Jahren, davon 10 Jahre als Obmann und Dietmar Frei nach 8 Jahren dankten ab.
Das Kassaressort bleibt bei Christine Kurnik und Stellvertreterin Elfi Bitschnau. Den Schriftverkehr erledigen weiterhin Daniela Amann und Stellvertreterin Sophie Unterfurtner. Hermine Habian und Josef Neuhauser werden als Beiräte gewählt. Auf Antrag des neuen Obmannes beschließt die Vollversammlung, Heinrich Schnetzer zum Ehrenobmann zu ernennen.
In den nächsten Wochen soll eine intensive Mitgliederwerbung gestartet werden. Vor allem bei Migrantenfamilien fehlt das Verständnis für eine Mitgliedschaft. 1748 Hauskrankenbesuche wurden von den drei Pflegekräften im vergangenen Jahr absolviert. Nach Pensionsantritt von Isolde Fink und Gertrud Müller sind Martin Mittermair und Isabell Schurig nunmehr mit Barbara Vonbun im Dienst des Sozialsprengels Blumenegg. Anteilig der anfallenden Kosten musste Bludesch im vergangenen Jahr 26.700 Euro tragen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Neuer Vorstand beim Krankenpflegeverein
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen