AA

Neuer und alter Kapitän beim Meister

©Luggi Knobel
Noch zwei Vorbereitungspartien hat die Wälder Mannschaft vor sich, bevor die erste Begegnung der AHL Saison gegen den italienischen Meister Ritten ansteht. Doch zuvor treffen die ECB Cracks am Samstag auf den EHC Bülach. Im Verlauf der Woche konnte der Verein auch den Kapitän bestimmen.

Am vergangenen Mittwoch konnte eine deutliche Leistungssteigerung im Team des INL Meisters beobachtet werden. Auch Trainer Alex Stein war zufrieden mit dem Ergebnis und sprach von einem: „großen Schritt Richtung Meisterschaft.“ Richtig Freude wollte trotzdem nicht aufkommen, da mit Routinier Andreas Judex ein weiterer Name auf der Lazarettliste hinzukam. Im Spiel gegen Winterthur holten die Schweizer den Wiener unsanft von den Füßen, als ihm das Standbein weggezogen wurde. Judex konnte das Match nicht mehr beenden und wurde zur Abklärung ins Krankenhaus gebracht. Die vorläufige Ausfallzeit beträgt vier bis fünf Wochen.

Ein bitterer Verlust vor dem sechsten Testspiel am kommenden Samstag. Neben ihm müssen die Wälder mit Jürgen Fussenegger, zudem auf einen weiteren Alternativkapitän verzichten. Marc Stadelmann wird ebenso wieder das „A“ auf der Brust tragen. Er ist der einzige im Dreiergespann, der am Samstag mit dem neuen alten Kapitän Christian Ban antreten kann. Wie schon in den Vorjahren setzt man in der ersten AHL Saison auf die Leaderqualitäten des Klagenfurters.

 

Infobox:

Nächstes Heimspiel: Samstag, den 03. September 2016 um 20:00 Uhr gegen den EHC Bülach (1.Liga)

Darauffolgende Begegnung: Samstag, den 10. September 2016 um 17:15 Uhr gegen den EHC Dübendorf (1.Liga)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Andelsbuch
  • Neuer und alter Kapitän beim Meister
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen