Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Neuer Trainer im Amt, Kaderzusammensetzung noch offen

Der neue FCL Coach Daniel Madlener ist im Amt, aber die Kaderzusammensetzung noch offen.
Der neue FCL Coach Daniel Madlener ist im Amt, aber die Kaderzusammensetzung noch offen. ©VOL.AT/Philipp Steurer
Lustenau. Daniel Madlener leitete auf dem Kunstrasenplatz Birkenwiese seine erste Trainingseinheit als frischgebackener FC Lustenau-Coach. Die komplett erfolgreiche Mannschaft der ersten Saisonhälfte wird Madlener in der Rückrunde nicht mehr zur Verfügung stehen.
Erstes FC Lustenau Training Impressionen von Philipp Steurer

Viele Veränderungen stehen beim FC Lustenau an. Die Kaderzusammensetzung wird noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Dafür leitete Daniel Madlener als neuer FCL Coach seine erste Trainingseinheit. Spieler wie Enes Novinic (zurück nach Kroatien) und Arvedin Terzic (Neustadt) haben den Klub FC Lustenau schon verlassen. Mit Stipe Vucur, Daniel Luxbacher oder auch eventuell Goalie Reuf Durakovic könnten weitere drei Kicker nicht mehr das FCL Dress tragen. Dafür steht Wunschspieler Uli Winkler hoch im Kurs. Am Samstag, 14 Uhr, in Dornbirn, absolviert FC Lustenau gegen Pfullendorf den ersten Test.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Neuer Trainer im Amt, Kaderzusammensetzung noch offen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen