Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Neuer Trainer beim EHC Palaoro Lustenau

Ein neuer Trainer und ein neuer Tormann sind die Hoffnungsträger des EHC Palaoro Lustenau.
Ein neuer Trainer und ein neuer Tormann sind die Hoffnungsträger des EHC Palaoro Lustenau. ©VOL.AT/Philipp Steurer
Lustenau. Der EHC Palaoro Lustenau hat seit heute auch einen neuen Cheftrainer engagiert. Kari Rauhanen aus Finnland heißt der neue Mann an der Bande.

Der 50-jährige Finne kommt direkt aus Finnland um dem EHC wieder frischen Wind einzuhauchen. Zuletzt war er im Südtirol bei Kaltern tätig, coachte aber auch schon in Finnland, Schweden und der Schweiz.

In Eishockeyfachkreisen wird er als guter Motivator und als Trainer, der sehr hart arbeitet und seinen Spielern alles abverlangt, beschrieben. Kari weiß bestens über die aktuelle Lage beim EHC Bescheid und ist der Überzeugung, dass er die heißen Kohlen aus dem Feuer holen kann.

Unterstützt wird er dabei von Sigi Haberl, der im als Co-Trainer weiterhin zur Seite steht.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Neuer Trainer beim EHC Palaoro Lustenau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen