Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Neuer Sparmarkt sichert Nahversorgung im Leiblachtal

Günter Lindner bei der Eröffnung seines neues Spar-Supermarktes.
Günter Lindner bei der Eröffnung seines neues Spar-Supermarktes. ©Harald Pfarrmaier
Hörbranz. (hapf) „Der heutige Tag ist für mich eine Premiere, denn ich darf in meiner dreijährigen Zeit als Geschäftsführer von Spar-Vorarlberg meinen ersten Supermarkt eröffnen“, verkündete Gerhard Ritter.
Sparmarkt Maihof

Ein Freudentag war der vergangene Dienstag auch für Spar-Kaufmann Günter Lindner. Nach Plänen des Dornbirner Architekten Gerd Fußenegger wurde der neue Spar-Supermarkt an der Seestraße in Hörbranz (kurz vor dem Grenzübergang Unterhochsteg) errichtet. Er bietet nicht nur eine helle und freundliche Atmosphäre, den Kunden stehen auch 52 Gratis-Parkplätze zur Verfügung. Die Spar-Zentrale Dornbirn als Errichter investierte in den Bau 1,7 Mio. Euro. Günter Lindner, der seit Jahren erfolgreich auch den Spar-Supermarkt in Lochau führt, betreibt mit 23 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern den neuen Lebensmittelmarkt, der wesentlich zur Nahversorgung im Leiblachtal beiträgt.

Mit über 10.000 Artikeln wird ein breites Warenangebot gelegt. Besonderen Wert legt Günter Lindner auf perfekte Frischeabteilungen und eine großzügig gestaltete Obst- und Gemüseabteilung. Einen Schwerpunkt bildet die ausladende Feinkosttheke. Neben stündlich frisch gebackenem Brot finden sich hier eine reichhaltige Auswahl an heimischen und internationalen Käsespezialitäten sowie beste Fleisch- und Wurstwaren. Angeboten werden im neuen Spar-Supermarkt selbstverständlich auch Produkte aus der Region. „Mit dem Bekenntnis zu regionalen Produkten setzen wir ein Zeichen für eine nachhaltige und zukunftssichernde Unterstützung unserer heimischen Bauern und Produzenten“, so Lindner.

Neben Spar-Gründer und Ehrenvorsitzender Luis Drexel sowie Geschäftsführer Gerhard Ritter und Wolfgang Kaufmann von der Spar-Zentrale Dornbirn nahmen an der Eröffnung auch Landesrat Erich Schwärzler, Landtagspräsidentin Bernadette Mennel, Bürgermeister Karl Hehle, Vizebürgermeisterin Petra Srienz, Landwirtschaftskammer-Direktor Gebhard Bechter, Karl Grabuschnigg von der Wirtschaftskammer, die Landtagsabgeordneten Theresia Fröwis, Manuela Hackl und Hubert F. Kinz, Bundesrat Edgar Mayer, Klubobmann Dieter Egger, Gemeindevertreter Reinhold Einwallner, Gemeinderat Josef Siebmacher sowie zahlreiche weitere Gäste teil.

Kulinarisch verwöhnte die Gäste unter anderem „Goldjunge“ Marcel Mennel aus Möggers. Der Fleischerlehrling von TANN holte sich nach Gold beim Landeslehrlingswettbewerb nun auch beim diesjährigen Bundeslehrlingswettbewerb in Linz den ersten Platz.

Musikalisch umrahmt wurde die Eröffnung vom Bläserquartett „Kleingertner“. Den kirchlichen Segen erteilte dem neuen Spar-Supermarkt der Hörbranzer Pfarrer Roland Trentinaglia.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hörbranz
  • Neuer Sparmarkt sichert Nahversorgung im Leiblachtal
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen