Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Neuer Platz für Kicker

Bgm. Konrad Schwarz erläutert die Konzeption der neuen Sportanlage
Bgm. Konrad Schwarz erläutert die Konzeption der neuen Sportanlage ©ME

Hittisau. In die Sanierung und Erweiterung des bestehenden Fußballplatzes sowie ein neues Klubheim investiert die Gemeinde Hittisau rund 1,1 Millionen Euro. Der Fußballplatz wird im Süden um 7 Meter und im Norden um 9,5 m verbreitert. Weil der Fußballplatz direkt an das Geländes des örtlichen Freibades angrenzt, wird mit den Bauarbeiten erst nach Abschluss der Badesaison Ende August begonnen.

Das neue Klubheim bildet ein schlichter eingeschossiger Baukörper mit viel Glas und Holzverschalung. Darin werden neben Duschen, Umkleiden und Technik auch ein Kiosk mit Bewirtungsmöglichkeit situiert. Die Entscheidung Naturrasen oder Kunstrasen ist noch nicht gefallen. Laut Bürgermeister Konrad Schwarz geht die Tendenz aber Richtung Kunstrasen. “Auf einem Kunstrasenplatz kann mit der Vorbereitung bereits im Februar begonnen werden”, erläutert FC-Obmann Jürgen Schwarzhans. Auch die höhere Belastbarkeit des Kunstrasens auf Grund der hohen Benutzungsfrequenz durch Nachwuchs- und Kampfmannschaften sieht Schwarzhans als Vorteil.

Alle Meisterschaftsspiele im Herbst werden auswärts ausgetragen. Im Frühjahr 2011 sollen alle Spiele bereits auf der neuen Anlage gespielt werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hittisau
  • Neuer Platz für Kicker
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen