AA

Neuer Omikron-Impfstoff schon ab nächster Woche

CEO von BioNTech, Ugur Sahin
CEO von BioNTech, Ugur Sahin ©REUTERS/Canva
Der Omikron-Impfstoff soll laut Ugur Sahin, Unternehmschef der Firma "Biontech", bereits nächste Woche verfügbar sein.
Deutschland verschärft Covid-Maßnahmen wieder
140 Corona-Neuinfektionen in Vorarlberg

Biontech will seinen an die Omikron-Variante angepassten Corona-Impfstoff innerhalb weniger Tage nach der in Kürze erwarteten Zulassung durch die europäische Arzneimittelbehörde EMA ausliefern.

"Wir können sehr zeitnah ausliefern, hoffentlich ab Anfang September", sagte Unternehmenschef Ugur Sahin dem "Spiegel". Die EMA hatte kürzlich mitgeteilt, dass der zuständige Ausschuss am 1. September über die Anträge von Biontech/Pfizer und des US-Unternehmens Moderna auf Zulassung ihrer auf den Subtyp BA.1 angepassten Impfstoff entscheiden will.

"Kann schnell gehen"

Die EMA prüft derzeit zudem einen auf die aktuellen Omikron-Varianten BA.4 und BA.5 angepassten Corona-Impfstoff des Mainzer Unternehmens und seines US-Partners Pfizer. Biontech reiche gerade bei der EMA die letzten Dokumente ein, sagte Sahin dem "Spiegel": "Dann kann es auch hier schnell gehen."

>> Alle News zu Covid-19 auf VOL.AT <<

(VOL.AT/dpa)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Coronavirus
  • Neuer Omikron-Impfstoff schon ab nächster Woche