AA

Neuer Kommandant für die Bucher Wehr

Bürgermeister Franz Martin gratuliert Daniel Eberle (re.) zur Wahl.
Bürgermeister Franz Martin gratuliert Daniel Eberle (re.) zur Wahl. ©OF Buch
Buch. Nach Evaluierungsprozess bei der Feuerwehr wurden neue Strukturen implementiert.  
Neue Strukturen OF Buch 2019
Neuer Feuerwehrchef in Buch

Das vergangene Jahr stand im Fokus bei der 92. Jahreshauptversammlung. 4 technische Einsätze, darunter das Sturmereignis am 03. Januar 2018, sowie 13 Vollproben bilden dabei nur einen kleinen Teil der Statistik. Zudem gab es für die „Florianijünger“ dutzende Ausrückungen in Bezug auf die Aus- und Weiterbildung, festliche und kirchliche Anlässe sowie Brandwachen und Ordnungsdienste. Letzteres stellt eine große Position dar, zumal die Blaulichtorganisation bei der Durchführung des Bezirksmusikfestes im vergangenen Sommer mit dem gesamten Team eingebunden war. Mit gleich drei Gruppen wurde die Wehr bei den Nassleistungsbewerben in Lauterach vorstellig. Beim Alpin – Nasswettbewerb in Alberschwende gab es für die Mannschaft den fünften Platz. Bei den 26. österreichischen Feuerwehrradmeisterschaften in Oberösterreich (die Bucher waren 2014 selbst Ausrichter der Großveranstaltung) belegte Christoph Hopfner den dritten Rang in seine Klasse.

Evaluierung

Edwin Flatz und Reinhard Waldinger sicherten sich jeweils Platz sieben. Gut gelaufen ist es auch für Hubert Müller bei den Skimeisterschaften kürzlich in der Gemeinde Sonntag, er freute sich in der Gesamtwertung über den zweiten Platz. Von der „Probe“ zum Aktivstand heißt die Devise für Julia Ritter, Thomas Kohler und Luca Rützler. Ehrenamtliche Führungspersönlichkeiten zu finden ist zwischenzeitlich auch ein Thema in der Berggemeinde. Um Beruf, Familie und Freizeitaktivitäten sowie die aktuellen Erfordernisse bei der Feuerwehr unter einen Hut zu bringen, setzten die Verantwortlichen auf die Evaluierung des gesamten Aufgabenportfolios. So wurden mit dem Landesfeuerwehrverband weit über 40 Tätigkeiten definiert.

Neuer Kommandant

„Das Erscheinungsbild der Wehr ist facettenreich mit vielen Themen, die im Team nun stärker forciert werden“, so Daniel Eberle als neu gewählter Kommandant bei der kürzlich eigens einberufenen Sitzung. Der 32-jährige Bucher folgt auf Ingo Feichter, der zuletzt die über 50 Mitglieder zählende Wehr geführt hatte. Harald Gunz engagiert sich weiterhin als Vize, während Helmut Greber jun. als Kassier fungiert und zusammen mit Julia Ritter noch die Schriftführung meistert. Dietmar Raid und Simon Steurer bekleiden das Amt des Zugskommandanten. Edwin Flatz, Manuel Hopfner und Fabian Steurer sind Gruppenkommandanten. Hier gibt es mit Florian Gunz, Harald Waldinger und Thomas Raid auch gleich die Stellvertretungen dazu. (MST)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Buch
  • Neuer Kommandant für die Bucher Wehr
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen