Neuer Komfortbus für ÖPNV Montafon

Montafon. Der öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) im Montafon fährt weiter auf Erfolgskurs. Seit der Übernahme durch die mbs Bus GmbH vor mittlerweile drei Jahren von der Post wird im Montafon kontinuierlich an kundenorientierten Verbesserungen im ÖPNV gearbeitet.

Neben der deutlichen Verbesserung des Fahrplans wird auch die Erneuerung der Busflotte mit Hochdruck betrieben. Dieser Tage wurde mit einem Mercedes-Benz Citaro mit Euro 5 Diesel ein topmoderner Linienbus in Verkehr gestellt, der die gesetzlichen Anforderungen der Europäischen Union lange vor dem Inkrafttreten der Abgasrichtline erfüllt. „So wird der derzeit gesetzlich vorgeschriebene Grenzwert von Stickoxidanteil im Abgas um 43 Prozent abgesenkt“, schildert mbs Bus-Verkehrsleiter Gebhard Schoder.
Neue Busflotte
Das neue Mercedes-Flaggschiff wird im Ortsverkehr der Linie Schruns-Tschagguns sowie im Winter als Skibus eingesetzt. Der Komfortbus verfügt über eine rollstuhlgerechte Rampe und ermöglicht durch das einseitige Absenken des Fahrzeugs am Bordstein (Kneeling genannt) bequemes Ein- und Aussteigen. Dass der Bus auf dem höchsten technischen Niveau und mit Klimaanlagen etc. ausgerüstet ist, versteht sich von selbst.
Mit der Inbetriebnahme dieses Busses geht die Erneuerung der mbs-Busflotte weiter. Seit der Übernahme vor drei Jahren wurden somit neun neue Busse angeschafft, dazu noch zwei Neunplätzer sowie ein Reisebus und ein 19-Plätzer für das Rellstall. Damit nicht genug. „Wir sind ständig bemüht, durch Innovation und Qualitätssteigerungen die Kundenzufriedenheit weiter zu erhöhen“, sagt Vorstandsdirektor Bertram Luger. Deshalb wird Mitte August der nächste Bus für den Überlandverkehr (Mercedes Integro) in Betrieb gestellt. Rechtzeitig zum Start der Wintersaison folgt dann im Dezember mit einem weiteren Mercedes Citaro der nächste neue Skibus. „Bis spätestens Anfang 2010 werden dann alle Postbusse von der Übernahme im Juni 2005 durch topmoderne mbs-Busse ersetzt sein“, verspricht der mbs-Vorstandsdirektor.
Radmitnahme
Trotz aller Erneuerungen und Modernisierungen lässt sich die Problematik mit der Beförderung von Fahrrädern im ÖPNV leider nicht lösen. „Wir haben uns dem Rad-Thema nochmals angenommen und genau geprüft“, schildert Schoder. „Leider ist es aufgrund gesetzlicher Vorgaben aus betriebs- und verkehrstechnischer Sicht derzeit nicht möglich, Fahrräder zu transportieren“, so Schoder weiter. Dem Thema werde jedoch weiterhin großes Augenmerk geschenkt.
BU-()
Das neueste Schmuckstück der mbs Bus GmbH: ein topmoderner Mercedes Citaro. (Foto: mbs)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Schruns
  • Neuer Komfortbus für ÖPNV Montafon
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen