Neuer Hauptsponsor für SPG Hochmontafon

Neuer Hauptsponsor der Spg Hochmontafon
Neuer Hauptsponsor der Spg Hochmontafon ©Verein/Huber
St. Gallenkirch (hm). Letzte Woche wurde die Partnerschaft offiziell besiegelt: Die Gargellner Bergbahnen sind ab der Saison 2014/15 Hauptsponsor der gerade neu gegründeten Spielgemeinschaft Hochmontafon.

Nach monatelanger Vorbereitungsphase, intensiven und ausführlichen Gesprächen mit Funktionären, Fans, Sponsoren, usw. wurde zwischen dem SV Gaschurn-Partenen und dem SC St.Gallenkirch ein historischer und zukunftsweisender Schritt mit Weitblick im Vorarlberger Fußball gesetzt: Ab der neuen Saison 2014/15 werden beide Vereine eine Spielgemeinschaft im Kampfmannschaftsbereich eingehen und gemeinsam eine Kampfmannschaft stellen. Die Teams der Spielgemeinschaft sollen zusammen mit einheimischen und eigenen Eigenbauspielern aus dem Hochmontafon/Montafon besetzt werden. Somit können sich die Fans und Sponsoren im Hochmontafon in Zukunft wieder voll und ganz mit den Spielern und den Teams identifizieren. “Für uns ist es sehr wichtig, die ansässige Vereinskultur zu unterstützen. Damit möchten wir einen Beitrag zur regionalen Nachwuchsförderung leisten. Die Jugend ist unsere Zukunft – und in diese und deren benötigte Infrastruktur gilt es zu investieren! Nur so können wir langfristig eine gesunde Weiterentwicklung des Montafons gewährleisten”, so der Geschäftsführer Thomas Lerch. “Mit den Gargellner Bergbahnen haben wir einen vertrauensvollen, lokalen Partner mit Handschlagqualität an unserer Seite, welcher von unseren Zielen überzeugt ist und die Philosophie einer nachhaltigen Nachwuchsarbeit im Montafon mitträgt”, freut sich Walter Summer, Obmann des SC St.Gallenkirch über das Engagement der Gargellner Bergbahnen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Neuer Hauptsponsor für SPG Hochmontafon
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen