AA

Neuer Anlauf zur Präsidentenwahl

Das tschechische Parlament unternimmt einen zweiten Anlauf zur Wahl eines neuen Präsidenten. Die Ex-Ministerpräsidenten Klaus und Zeman treten gegeneinander an.

Die konservative Demokratische Bürgerpartei schickt den ehemaligen Ministerpräsidenten Vaclav Klaus in Rennen. Für die Sozialdemokraten tritt der frühere Ministerpräsident Milos Zeman an.

Neben den beiden Männern kandidiert auch die Ärztin, Diplomatin und Übersetzerin Jaroslava Moserova. Die Senatorin vertritt die kleine Mitte-Rechts-Partei Demokratische Bürgerallianz (ODA). Bei den drei ersten Wahlrunden am Mittwoch vergangener Woche hatten sich die Parlamentarier nicht auf einen Nachfolger für Präsident Vaclav Havel einigen können, dessen Amtszeit am 2. Februar abläuft.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Neuer Anlauf zur Präsidentenwahl
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.