Neue Sommerausstellung eröffnet

Bgm. Konrad Schwarz, LR Greti Schmid und Museumsleiterin Stefania Pitscheider Soraperra.
Bgm. Konrad Schwarz, LR Greti Schmid und Museumsleiterin Stefania Pitscheider Soraperra. ©Erwin Moosbrugger
Hittisau. Regelrecht gestürmt wurde die Ausstellungseröffnung im Frauenmuseum am vergangenen Wochenende.

„Das vor neun Jahren eröffnete Frauenmuseum Hittisau zählt als einziges Frauenmuseum Österreichs zu einer fixen Größe in der europäischen Kulturlandschaft“, bedankte sich die neue Museumsleiterin Stefania Pitscheider Soraperra bei ihrer engagierten Vorgängerin Elisabeth Stöckler. Die aktuelle Ausstellung „Frauennachlässe“ gibt Einblick in die private Lebensgeschichte von 196 Frauen. „Gleichzeitig spiegelt sie alltags- und sozialgeschichtliche Zusammenhänge wider“, erläuterten die Kuratorinnen Li Gerhalter, Nikola Langreiter und Christa Hämmerle. Bewusst wurde die Ausstellung in die regionale Situation eingebettet und mit Exponaten aus dem Bregenzerwald ergänzt.

Begleitend zur Ausstellung greifen die drei Künstlerinnen Ines Agostenelli, Veronika Dirnhofer und Sunhild Wollwage in ihren Werken zentrale Themen der Ausstellung auf.

Bürgermeister Konrad Schwarz konnte zur 24. Ausstellung des Frauenmuseums unter anderen LR Greti Schmid, NR Anna Franz, LT-Vizepräsidentin Bernadette Mennel, LAbg. Theresia Fröwis, „VN“-Ombudsmann Gottfried Feurstein, die Bürgermeister Elisabeth Wicke und Peter Bereuter, Vizebürgermeister Josef Maurer mit Gattin sowie Urs Schwarz (Regio) und Archivarin Katrin Netter begrüßen. Mit ihren musikalischen Beiträgen sorgte Volksmusikforscherin Evelyn Fink-Mennel für die stimmige Umrahmung. Die Ausstellung ist bis 26. Oktober im Frauenmuseum zu besichtigen.

Text und Foto: Erwin Moosbrugger

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Neue Sommerausstellung eröffnet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen