Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

NEUE-Skitag ein großer Erfolg

Ein großer Erfolg war der 21. NEUE-Skitag am Bödele. Über 200 Kinder gingen am Oberlose-Lift an den Start und zeigten Spitzenfahrten. Bilder 

Hunderte Eltern und Zuschauer ließen es sich nicht nehmen, trotz bedecktem Himmel zum „Dornbirner Hausberg” zu kommen und ihre 200 Kinder beim Skirennen anzufeuern. Das Team des Skivereins Dornbirn rund um Obfrau Waltraud Schwendinger hatte auf der von Walter Bär bestens präparierten Oberlose-Piste zwei kleine Torläufe gesteckt, welche von den Kindern mutig bezwungen wurden. Nach absolviertem Rennlauf stand sowohl den Bambinis als auch den schon etwas größeren Kindern die Freude buchstäblich ins Gesicht geschrieben, als sie mit etlichen Preisen den Heimweg antreten durften.

Mädchen waren schneller

Wie bereits im Vorjahr ging auch heuer der Tagessieg wieder an das weibliche Geschlecht. Vorjahrssiegerin Michelle Niederwieser musste ihren „Titel” allerdings Vanessa Nußbaumer vom WSV Sibratsgfäll überlassen. Wie auch die anderen Gruppensieger durfte sich Vanessa über einen nagelneuen Fischer-Kinderski freuen! Die Zweit- und Drittplatzierten durften sich über tolle Helme von Carrera bzw. Uniqa und der Initiative „Sichere Gemeinden” freuen. Nicht nur bei den Bambinis waren auch die NEUE-Teddybären, die jeder Teilnehmer bekam, sehr beliebt. „Ich habe mich über das Rennen und natürlich die Preise sehr gefreut”, verriet die kleine Lea Sophia Rehmann vom Skiverein Götzis, die zum ersten Mal am Bödele an den Start ging. „Wir waren heuer erstmals mit drei Kindern hier beim NEUE-Schitag – wir kommen bestimmt wieder”, meinte auch Wolfgang Fend, Obmann des SV Götzis.

Organisator zufrieden

Sehr zufrieden zeigte sich Cheforganisator Harald Melischnig: „Wir hatten 270 Anmeldungen verzeichnet. Wegen der Grippewelle konnten allerdings nur 201 Kinder starten. Mein Dank gilt nicht nur dem Dornbirner SV, sondern auch dem Hella DSV für die Startnummernausgabe und auch dem Team rund um Herbert Plankensteiner von der Lankhütte für die Versorgung der Kinder mit Gratistee. Ganz besonders danken möchte ich aber unseren Sponsoren NEUE, Fischer, Carrera, Uniqa, Aktion Sichere Gemeinden, Dornbirner Sparkasse, VKW und allen anderen, die uns unterstützt haben, allen voran der Sportabteilung der Stadt Dornbirn und dem Stadtmarketing.”

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • NEUE-Skitag ein großer Erfolg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen