AA

Neue "Nummer Zwei" im Vatikan

Wie die römische Zeitung "La Repubblica" am Sonntag berichtete, hat Papst Benedikt XVI. die Nominierung für einen neuen Kardinalstaatssekretär bereits schriftlich besiegelt.

Die neue „Nummer Zwei“ im Vatikan sei der derzeitige Erzbischof von Genua, Kardinal Tarcisio Bertone.

Der 71-Jährige, der schon früher enger Mitarbeiter von Joseph Ratzinger war, soll Nachfolger von Angelo Sodano werden, der demnächst 80 Jahre alt wird. Nur das Datum des Wechsels stehe noch nicht fest, schreibt das Blatt.

Zugleich will Vatikan-Sprecher Joaquin Navarro-Valls aufhören. „Ich habe den Papst, bei allem Respekt, wissen lassen, was meine Wünsche sind“, sagte der 69-jährige Spanier dem italienischen Fernsehen. „Nach vielen Jahren, vielleicht zu vielen, wäre ein Wechsel gut für mich.“

Papst Johannes Paul II. hatte Navarro-Valls 1984 zu seinem Sprecher berufen. Offiziell heißt das Amt „Sprecher des Pressesaals am Heiligen Stuhl“. Navarro-Valls war früher Journalist für spanische Medien und ist promovierter Psychiater.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Neue "Nummer Zwei" im Vatikan
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen