AA

Neue Nummer eins im Hohenemser Tor

©Luggi Knobel
Die Verantwortlichen vom VfB Hohenems haben sich für Daniel Erlacher als neuen Einser-Tormann entschieden.

BERICHT NEUER NUMMER EINS IM HOHENEMSER TOR AUF LÄNDLEKICKER.VOL.AT

Daniel Erlacher ist die neue Nummer eins im Hohenemser Tor

Die letzten eineinhalb Jahre war Eigenbauspieler Florian Eres (18) die Nummer eins im Tor von VfB Hohenems. Mit seinem Stammklub schaffte der Youngster den Aufstieg bzw. Rückkehr in die Drittklassigkeit und war oft ein großer Rückhalt in den entscheidenden Pflichtspielen. Eres stand die letzten zwölf Spiele in der Vorarlbergliga (Frühjahr 2016) und nun 16 von bisher 17 Partien in der Westliga zwischen den Pfosten. Nun hat sich das Trainergespann Rainer Spiegel und Martin Bischof aber dazu entschlossen, Neuzugang Daniel Erlacher als neue Nummer eins in den zwölf Endspielen im Frühjahr 2017 zu präsentieren. Eres wird nur noch im heimischen Pokalbewerb das VfB-Tor hüten. Daniel Erlacher (21) hat zuletzt in Montlingen und Vaduz U-23 das Amt des Goalies ausgeübt und stammt ursprünglich vom Stammklub BW Feldkirch. Erlacher erhält aufgrund seiner guten Vorstellungen in den Testspielen gegenüber Eres den Vortritt bei den Grafenstädtern.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Neue Nummer eins im Hohenemser Tor
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen