AA

Neue Ministerpräsidentin in Finnland

Anneli Jäätteenmäki ist neue finnische Ministerpräsidentin. Mit der 48-jährigen Jäätteenmäki tritt in Finnland erstmals eine Frau an die Regierungsspitze.

Die 48-Jährige wurde laut einem Online-Bericht der Tageszeitung „Helnsingin Sanomat“ mit 111 Stimmen im 200 Sitze zählenden Parlament (Eduskunta) heute, Dienstag, in Helsinki gewählt. Damit stimmten fünf Abgeordnete der künftigen Regierungskoalition aus Jäätteenmäkis Zentrumspartei, Sozialdemokraten (SDP) und Schwedischer Volkspartei (RKP) nicht für die künftige Regierungschefin. Mit Jäätteenmäki tritt in Finnland erstmals eine Frau an die Regierungsspitze. Seit 2000 ist mit der Sozialdemokratin Tarja Halonen bereits eine Frau Staatspräsidentin.

Heute Nachmittag wollen Zentrumspartei und Sozialdemokraten in den jeweiligen Parteigremien ihre Minister küren. Laut Koalitionsvereinbarung erhalten beide Parteien je acht Kabinettsposten. Die Schwedische Volkspartei gab ihre beiden Kabinettsmitglieder bereits gestern bekannt. Neuer Umweltminister wird somit der Vorsitzende der RKP und bisherige Verteidigungsminister Jan-Erik Enestam. Staatssekretärin im Sozialministerium und zuständig für die nordische Zusammenarbeit wird Ulla-Maj Wideroos.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Neue Ministerpräsidentin in Finnland
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.